Rosige Lage auf dem Schweizer Arbeitsmarkt, Arbeitslosigkeit nur noch 2,8% – wenn Sie künden möchten, dann jetzt!

{youtube}2xaUMxpwo0k{/youtube}

Werbung

Geht Ihnen Ihre Cheffin auf die Nerven? Zicken Ihre Mitarbeiter nur herum? Spucken Sie ihnen doch einfach in den Kaffee oder zeigen ihnen den Mittelfinger, denn jetzt ist der beste Zeitpunkt um eine neue Stelle zu suchen! Die Arbeitslosigkeit in der Schweiz beträgt nur noch 2,8 % und das RAV meldet über 21’000 offene Stellen, die eigentlich nur noch auf Sie warten! Die Konkurrenz dabei ist niedrig, es sind momentan 20% weniger Stellensuchende, gegen die Sie antreten müssten.

Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO waren Ende Juni 2011 110’378 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 4’306 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote sank damit von 2,9% im Mai 2011 auf 2,8% im Berichtsmonat.

Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 34’095 Personen (-23,6%). Neben konjunkturellen und saisonalen Komponenten wirkten sich im Juni auch noch Effekte aus dem Inkrafttreten der AVIG-Revision aus. Wir schätzen den Effekt der Änderungen im Arbeitslosenversicherungsgesetz auf den Arbeitslosenbestand im Juni auf rund 700 Personen.

Massiv weniger Jugendarbeitslosigkeit im Juni 2011

Die Jugendarbeitslosigkeit (15- bis 24-Jährige) verringerte sich um 867 Personen (-5,9%) auf 13’934. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einem Rückgang um 7’197 Personen (-34,1%).

20% weniger Stellensuchende im Juni 2011

Insgesamt wurden 165’742 Stellensuchende registriert, 5’427 weniger als im Vormonat. Gegenüber der Vorjahresperiode sank diese Zahl damit um 43’528 Personen (-20,8%).

Über 21’000 offene Stellen im Juni 2011

Die Zahl der bei den RAV gemeldeten offenen Stellen beträgt 21’193 Stellen.

Quelle: Staatssekretariat für Wirtschaft
Quelle Video: Youtube.com – witziger Werbeclip der Stellenvermittlungsfirma www.jobwinner.ch

Werbung