Das Ende eines Diktators? Gadaffi soll seinen Verletzungen bei Festnahme erlegen sein

Die Nachrichtenagentur Reuters meldet, dass der libysche Machthaber Muammar Gaddafi nach Angaben der Übergangsregierung gestorben sei.

Werbung

Gaddafi soll bei seiner Flucht aus Sirte nach heftigen Gefechten mit seiner Gruppe verletzt und gefangen genommen worden sein. Er sei aber kurz darauf seinen Verletzungen erlegen, sagte ein ranghoher Militärvertreter des NTC.

Von anderer Seite wurde die Gefangennahme und der Tod von Gaddafi nicht bestätigt, ein Vertreter der US-Regierung sagte, man versuche die Informationen verifizieren.

Kämpfe werden nun ein Ende haben

Wenn ein Mensch getötet wird, ist das nie eine positive Nachricht. Wünschenswert wäre gewesen, dass Muammar Gadaffi lebend gefangen genommen worden wäre und sich für seine Verbrechen an den Menschen in Libyen vor Gericht hätte verantworten müssen.

Sollten aber die Meldungen über Gaddafis Tod tatsächlich stimmen, kann man auf der anderen Seite froh sein, dass die Kämpfe und das Töten in Libyen nach dem Ende des Diktators Gaddafi nun ein Ende haben werden und das Land endlich in eine neue, friedliche Zukunft blicken kann.

Quelle: Reuters

Werbung
InternetGrafik.com Neue Website? Neues Logo? Bedruckte T-Shirts?