„Zeigen Sie echtes Interesse an den Menschen und loben Sie sie!“ – von Life Coach Fritz Dominik Buri

Buri-Fritz-Dominik01

Werbung

Liebe Leserin und lieber Leser

Selbst wenn wir erwachsen sind, so steckt in jedem von uns doch noch das Kind, das gelobt werden will: Lob hört jeder Mensch gerne.

Lob ist eine der besten Methoden um Menschen zu motivieren, ihnen Aufmerksamkeit zu schenken und sich für sie zu interessieren.

Jeder von uns hat eine eigene Geschichte und etwas zu erzählen!

Wenn Sie sich die Zeit nehmen und sich für die Geschichte der Menschen interessieren und echtes Interesse zeigen, „hey mich interessiert, wer du bist und was du zu sagen hast“, zeigen Sie Interesse an anderen Menschen.

Wenn Sie erfolgreiche Unternehmen anschauen, nehmen wir zum Beispiel Apple oder Reebok, dann werden Sie erkennen, dass deren Gründer Visionäre waren und sie verstanden es, andere Menschen an ihren Visionen teilhaben zu lassen, Teil der Erfolgsgeschichte zu werden.

Sie können den Menschen nicht Engagement vorschreiben, Sie müssen es ihnen vorleben. Sie müssen andere Menschen begeistern und, ja Sie müssen Interesse an den Menschen zeigen, ihnen zu verstehen geben, du bist herzlich willkommen an Bord und ich weiss, du bist bei uns am richtigen Ort. Wenn Sie diese Einstellung Menschen und Kunden gegenüber an den Tag legen, werden Ihnen jede Menge Menschen folgen, weil, Sie ihnen ihr aufrichtiges Interesse entgegenbringen und weil Sie sie loben. Wie gesagt, jeder Mensch mag es und hat es gerne, wenn er gelobt wird. Lob spornt an, macht Menschen glücklich und treibt sie von ganz alleine zu noch besseren Leistungen an.

Als Leader muss man Gefühle entfachen können, anderen Menschen das Gefühl geben, „wir sind alle im selben Boot, wir sind Teil einer Mannschaft“. Dann werden Ihnen die Menschen gerne folgen weil Sie ihnen das Gefühl von Interesse und Wichtigkeit vermitteln. Wenn jemand nur für sein Gehalt arbeitetet und nicht, weil er das was er tut gerne tut und sich einbringt und seinen Job gut machen will, wird er immer nur so viel arbeiten wie er muss, um seinen Lohn zu bekommen. Sie können auch jemanden dazu bringen ihm ihre teure Armbanduhr zu schenken, wenn Sie ihm eine Pistole vor die Nase setzen, Sie können einem Kind mit Strafe drohen, um zu erreichen dass es das tut was Sie von ihm verlangen. Oder Sie können ihren Mitarbeitern mit Kündigung drohen. All diese Methoden können Sie natürlich gerne anwenden, doch auf diese Art und Weise werden Sie jede Menge unerwünschter Rückwirkungen haben.

Menschen wollen im Grunde genommen nicht viel, sie wollen Gesundheit und ein langes Leben, Nahrung, Schlaf sowie ein Dach über dem Kopf und Geld um sich diese Dinge leisten zu können. Und das Gefühl etwas zu gelten.

All diese Wünsche werden normalerweise auch erfüllt, bis auf einen: Es gibt eine Sehnsucht, die fast so tief und beherrschend ist wie das Bedürfnis nach Nahrung und Schlaf. Es ist das, was Freud den Wunsch nach Grösse nennt und Dewey den Wunsch, wichtig zu sein. Geben Sie den Leuten also das Gefühl wichtig zu sein indem Sie Interesse an Ihren Mitmenschen und Arbeitskollegen zeigen, das Gefühl wichtig zu sein für die Welt und das Unternehmen für das sie sieben oder acht Stunden am Tag arbeiten.

Dies ist in meinen Augen das beste Werkzeug um anderen Menschen zu motivieren. Doch Vorsicht an dieser Stelle, liebe Leser, zeigen Sie wirkliches Interesse an den Menschen, spielen Sie ihnen nichts vor oder heucheln Sie, denn die Menschen werden dies bemerken und dann geht der Schuss nach hinten los.

Teilen Sie ihren Erfolg mit anderen Menschen im Unternehmen, suchen Sie ihren Rat und befolgen Sie ihn. Machen Sie ihnen bewusst, wie sehr man sie schätzt. Geben Sie ihnen die Freiheit so zu arbeiten wie sie es für richtig halten, loben Sie sie und geben Sie ihren Glauben an ihre Fähigkeit dadurch zum Ausdruck, dass Sie sich raushalten. Mit anderen Worten, zeigen Sie den Menschen, dass Sie ihnen vertrauen, sie achten und für sie da sind. Wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen, dann werden Sie als Chef und Vorgesetzter motivierte Mitarbeiter in ihrem Unternehmen haben, Mütter werden movierte interessierte Kinder haben, ihre Partnerin wird sich ins Zeug legen und ihnen ihr Vertrauen und Interesse dadurch danken, ihr Bestes zu geben.

Sie sehen lieber Leser, es sind die kleinen Dinge im Leben die so viel ausmachen und bewirken können:

Zeigen Sie ein echtes Interesse an den Menschen, loben Sie sie und geben Sie ihnen das Gefühl von Wichtigkeit.

Ich habe in meiner Zeit als Gastronom diese einfachen Regeln eisern befolgt und ich hatte eine Menge toller motivierter Mitarbeiter die für das Unternehmen gebrannt haben und sie wären mir im sprichwörtlichen Sinne bis in die Hölle gefolgt, wenn es denn hätte sein müssen. Ein Unternehmen muss sich wie eine grosse Familie sehen, die einzelnen Mitglieder haben verschiedene Ideen und Vorstellungen, doch sie sind eine eingeschworene Gemeinschaft und halten zusammen.

Wenn eines der Mitglieder krank ist, dann zeigen die anderen Familienmitglieder Anteilnahme oder wenn ein anderes Mitglied vor einer Prüfung steht, dann glauben die anderen Mitglieder an dessen Erfolg, sie loben sich gegenzeitig und zeigen einander ihre Wertschätzung und ihr Interesse.

Eine Mutter oder Vater ist interessiert am Leben ihrer Kinder und gibt Lob ab, wenn eines der Kinder etwas sehr gut gemacht hat, und bedenken Sie, auch wenn Sie inzwischen erwachsen sind, jeder Mensch liebt es gelobt und geachtet zu werden.

Und im Grunde genommen sind wir doch alle eine einzige grosse Familie, oder nicht?

Ich wünsche Ihnen ein ganz tolles Wochenende, gehen Sie auf die Menschen zu und zeigen Sie echtes Interesse an ihnen und Sie werden feststellen, wie sehr sich die Menschen auch für Sie zu interessieren beginnen.

Auf eine tolle Zeit.

Herzlichst

Ihr Fritz Dominik BuriHerzlichst

 

Ihr Fritz Dominik Buri
Zertifizierter NLP Practioner der AUNLP und lizenzierter Life Coach
www.fritzdominikburi.com

 

 

Werbung