„Zeigen Sie der Welt was Sie zu bieten haben“ – von Life Coach Fritz Dominik Buri

Buri-Fritz-Dominik01

Werbung

Liebe Leserin und lieber Leser

Uns allen wurde schon im Religionsunterricht beigebracht, dass wir ein Leben in Bescheidenheit führen sollen!

Nun gut, wenn Sie beruflich erfolgreich sein und werden wollen, dann können und dürfen Sie es sich nicht erlauben bescheiden zu sein.

Denn um beruflich erfolgreich zu sein, müssen Sie Ihre Kunden und die Welt wissen lassen was Sie ihr zu bieten haben was für andere Menschen von Nutzen und Wert ist, da ist Bescheidenheit ganz klar fehl am Platz.

Denn wenn Sie sich für zu bescheiden halten um davon andere Menschen in Kenntnis zu setzen, wird sich auch kaum Jemand für Sie und Ihre Dienstleistungen interessieren, weil Sie sich selbst nicht für wichtig genug halten und genau diese Erkenntnis werden Sie auch bei anderen Menschen hervorrufen, wenn auch nicht bewusst, dann doch unbewusst.

Sie können lügen und oder masslos übertreiben, die Energie die wir aussenden wird von den anderen Menschen genauso wahrgenommen wie auf der Welle von welcher sie ausgesendet wurde.

Sehen Sie lieber Leser und liebe Leserin, das ganze Universum ist ein Energiefeld und wir Menschen und Tiere und Pflanzen sind sowohl Empfänger wie auch Sender unserer eigenen Gedanken.

Sagen wir Sie hören gerne Countrymusik und stellen einen entsprechenden Sender ein der den ganzen Tag lang Ihre Lieblingsmusik ausstrahlt, nämlich Countrymusik.

Jetzt gibt es neben Ihnen noch andere Menschen die ebenfalls gerne Countrymusik hören, also werden auch diese Leute nach einem Sender suchen der den ganzen Tag oder so viel wie möglich Countrymusik spielt im Radio.

Mit anderen Worten, Sie suchen nach dem Sender der genau die Musik spielt die Sie gerne mögen, der Radio der dies macht ist der Sender und Sie als Zuhörer sind der Empfänger.

Auf einen Nenner gebracht heisst das – Gleiches zieht Gleiches an.

Sie werden sich nun fragen was hat das nun mit Bescheidenheit zu tun?

Nun, damit wollte ich Ihnen klar machen dass Sie das anziehen was Sie mit Ihren Gedanken aussenden, sind Sie nicht kleinlich und bescheiden, sondern lassen Sie die Welt wissen was Sie können und wie Sie ihr helfen können, was auch immer das ist oder sein kann.

Haben Sie einen guten Draht zu Kindern, dann machen Sie etwas in Richtung mit Kindern!

Oder Sie können gut schreiben, dann schreiben Sie Artikel oder Geschichten!

Oder Sie sind ein Weinliebhaber und Kenner, dann schreiben Sie eine Kolumne über Wein, ich sage Ihnen dies aus folgendem Grund, die Tage hatte ich im Radio gehört, dass Leute die gerne über Wein schreiben sehr gefragt sind als Kolumnisten, weil – die meisten Leuten ihn gerne geniessen doch sich nicht die Mühe oder Arbeit machen wollen, darüber zu schreiben.

Also sollte Sie ein Weinliebhaber sein und daneben noch gerne schreiben – voila, hier wäre eine Möglichkeit.

Weiter auf der nächsten Seite:

Werbung