Flashmob mitten in Zürich – Guiseppe Verdis „Aida“ auf dem Paradeplatz als Vorgeschmack auf das „Festival la Perla“

flashmob-zurich-festival-la-perla001

Staunende Passant: Wer spielt denn da mitten auf dem Paradeplatz Trompete?

Werbung

Flashmobs werden immer beliebter (HappyTimes berichtete). Nun hat auch Zürich einen Flashmob erlebt und zwar auf dem bekannten Zürcher Paradeplatz an der Bahnhofsstrasse. 

Das Symphonische Orchester Zürich führte bekannte Stücke aus Giuseppe Verdis „AIDA“ vor den erstaunten Passant an der mondänen Zürcher Bahnhofstrasse auf, aus dem 2. Akt: Marcia und aus dem 1. Akt: Ritorna Vincitor. Solistin Barbara La Faros Stimme perlte engelsgleich durch die Gassen, dirigiert wurde der überraschende Auftritt von Enrico Reggioli. 

Festival la Perla – grösstes Klassik Open-Air der Deutschschweiz 2013

Der Flashmob war Werbung in eigener Sache für das grösste Klassik Open-Air der Deutschschweiz, das Festival la Perla, das vom 9. bis 18. August nächsten Jahres am Seequai in Pfäffikon stattfinden soll. 

Über 200 Solisten, Musikerinnen und Musiker, Sängerinnen und Sänger spielen dann in einer einzigartigen und beeindruckenden Naturkulisse, erwartet werden gegen 30’000 Besucher. – Nun, nach dieser kleinen Ouvertüre am Paradeplatz könnten es noch ein paar mehr werden.

Weitere Informationen unter: www.festival-la-perla.ch 

 

Quelle und Video: Youtube

Werbung
Radbag lustige Geschenke