„Weihnachten naht und damit auch die Zeit der Wünsche!“ – von Life Coach Fritz Dominik Buri

Buri-Fritz-Dominik01

Werbung

Liebe Leserin und lieber Leser

Ich hoffe, dass Sie eine gute und angenehme Woche hatten!

Unaufhaltsam nähern wir uns Weihnachten und in etwas mehr als zwei Wochen ist es bereits wieder soweit.

Ich mag Weihnachten und die besinnliche Zeit, Dinge und Situationen gehe ich dann etwas ruhiger an und ich finde Zeit, mich vermehrt der Muse (dem Schreiben) widmen zu können.

Und es ist auch die Zeit wo ich bewusst reflektiere über das zu Ende gehende Jahr, meine Jahresziele Liste genau betrachte und mir klar werde, welche Ziele ich umgesetzt habe und welche noch nicht oder nicht ganz.

Wie gehe ich also vor bei meiner Planung?

Ich überlege mir in Ruhe was ich im kommenden Jahr realisieren will, was ich erreichen und umsetzen möchte und auch umsetzen will.

Das kann zum Beispiel sein, dass ich mir vornehme ein ganz besonderes Webinar zu organisieren mit mehreren Co-Moderatoren und ich habe auch schon eine Vorstellung davon, wann ich dieses Webinar zeitlich ansetzen will.

Dann schreibe ich die betreffenden Referenten an die ich gerne an diesem Webinar an Bord haben möchte.

Nun ist es aber so bei der Sache mit Wünschen und Vorstellungen; viele Menschen haben Wünsche und Vorstellungen was sie gerne hätten, sein oder tun würden!

Dann kommt ihnen jedoch ihr stiller Wächter in die Quere und legt sein Veto ein; indem er ihnen einzureden versucht, hey wie soll das denn gehen?

Und dann geschieht, was in vielen Fällen geschieht, dieser Mensch sagt sich, ach ich habe keine Ahnung, wollen will ich schon, doch ich habe keine Vorstellung wie ich das schaffen oder anstellen soll, ach ich lasse es lieber bleiben!

Ich will Ihnen nun etwas verraten mein lieber Freund, ich habe oftmals auch keine Ahnung wie ich das bewerkstelligen oder tun soll, oder wie das funktionieren soll!

Ja, ganz im Ernst, für den Moment habe ich echt keine Ahnung.

Was mache ich dann also in so einer Situation am besten?

Gar nichts, ist meine Antwort.

„Wie bitte?“ werden Sie nun einwenden, der Buri will etwas und weiss in dem Moment wo er sich etwas wünscht, wie er das tun oder anstellen soll um zu bekommen was er will?

Ja, das ist korrekt und Sie haben richtig gelesen!

Was ich weiss und worüber ich jedoch Klarheit habe, ist folgende Tatsache und dieser Tatsache sollten Sie sich auch bewusst werden:

Ich weiss immer, dass ich eine entsprechende Lösung präsentiert bekomme – zur richtigen Zeit – und mit dieser Gewissheit lasse ich dann los.

Und ich habe noch immer die Ressourcen oder Ideen bekommen, durch eine spontane Eingebung, durch einen Hinweis oder einen Kontakt, auf irgendeine Weise hat es immer geklappt.

Und da ich das weiss, dass es bisher immer geklappt hat, mache ich mir also im Moment keine Gedanken darüber, ich grüble also nicht stundenlang herum, sondern verlasse mich darauf, dass ich zur richtigen Zeit die passende Lösung präsentiert bekomme.

Dies hat auch sehr viel mit Vertrauen zu tun, dem Vertrauen dass sich die Dinge in die gewünschte Richtung entwickeln, und ganz nebenbei gesagt, habe ich weiter die Erfahrung gemacht, wenn einmal etwas geklappt hat, dann wird es auch ein zweites und ein drittes Mal klappen, Punkt!

Verfallen Sie also nichts ins Grübeln und nachdenken wenn Sie im Moment vielleicht die Lösung klar vor sich sehen, fangen Sie auch an mein Freund, darauf zu vertrauen, dass Sie im richtigen Moment die richtige Person, die richtige Idee oder Situation antreffen werden, die ihnen dabei hilft, diese Mauer oder Klippe umschiffen zu können, oder nennen wir es eine Hürde zu nehmen.

Entwickeln Sie den festen Glauben, dass Ihr Geist Sie mit den gewünschten Ideen beliefern kann und will.

John Milton schrieb einmal:

„Oftmals ist nichts wertvoller, als von sich selbst überzeugt zu sein.“

Und Sie, als mein treuer Leser sind von sich selbst überzeugt, denn Sie haben angefangen, Ihren Geist anzuregen durch ein klares fokussiertes Denken, verbunden mit Aufmerksamkeit und Tatkraft und dem Glauben und der Anerkennung.

Und so wird es dann auch geschehen.

Wünschen können Sie sich das ganze Jahr über die unterschiedlichsten Dinge, dazu bedarf es nicht speziell der Weihnachtszeit, doch ich habe diesen Titel bewusst so gewählt, weil für viele Menschen Weihnachten und Wünsche sehr eng miteinander verknüpft sind.

Es geht darum, wenn wir anfangen an unseren Gedanken festzuhalten, dann wird ein oft wiederholter Gedanke zum Glauben.

Dieses Gesetz können Sie überall in Ihrer Umgebung beobachten, der eingebildete Kranke und der Pessimist, sie beide glauben daran, krank zu sein und dauernd Pech im Leben zu haben, und weil sie dies stets denken, sind sie dann auch krank oder haben dauernd Pech, egal was immer sie machen und wie sie es anstellen, sie ziehen es aufgrund ihrer Gedankenkraft an.

Durch ein anderes Denken verändern wir auch unseren Charakter und damit auch unser Leben, Ralph Waldo Emerson hat dies treffend formuliert als er sagte:

„Das Glück des Menschen wird von seinem Charakter bestimmt.“

 

Wenn Sie also um diese Jahreszeit sich Dinge in Ihrem Leben wünschen mein Freund, dann halten Sie sich an die folgenden Regeln:

–       Lernen Sie das Unerwartete zu erwarten.

–       Prägen Sie sich Ihr Ziel (Wunsch) geistig ein.

–       Regen Sie Ihre schöpferische Fähigkeit durch die Aufmerksamkeit, Tatkraft, Anerkennung und Ihrem Glauben an, zu bekommen was Sie sich wünschen.

–       Ein oft wiederholter Gedanke wird zum Glauben.

–       Ein veränderter Glaube führt zu einem anderen Charakter, also zu dem Menschen den Sie sein wollen.

–       Begrüssen Sie und seien Sie auch offen für die Ideen anderer Menschen, deren Rat Ihnen wichtig ist, mit anderen Worten, profitieren Sie von anderen.

–       Achten Sie auf diejenigen die Ihnen helfen können und wollen und genauso wie Sie Hilfe von anderen bekommen, so sollten auch Sie anderen helfen.

Wenn Sie gerne mehr darüber wissen möchten, dann lassen Sie es mich bitte wissen und ich veranstalte ein Weihnachtsspezial zu diesem Thema.

Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit und wünsche Ihnen und Ihren Lieben eine schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit und freue mich, Sie auch nächste Woche wieder als mein treuer Leser begrüssen zu dürfen.

Herzlichst

Ihr Fritz Dominik Buri
Zertifizierter NLP Practioner der AUNLP und lizenzierter Life Coach
www.fritzdominikburi.com

 

 

Werbung