Wissen

Forscher lagen falsch: Erhöhung des CO2 Ausstosses durch Klimaerwärmung viel geringer als angenommen

Zürich, 22.07.2010 - Eine Studie, die kürzlich im renommierten Fachmagazin Science publiziert wurde, zeigt, dass der CO2 Ausstoss von Wäldern und Wiesen auf der ganzen Erde eher verhalten auf steigende Temperaturen reagiert. Bisher wurde kommuniziert, dass natürliche und landwirtschaftliche Ökosysteme zu einer Verstärkung des Klimawandels beitragen, da je wärmer es werde, desto mehr CO2 sie ausstossen sollen. Diese viel zu pessimistischen Prognosen waren falsch.

Nie mehr Blasen an den Füssen: Schweizer Forscher erfinden neuartige SuperSocke

Beinahe nichts fürchten frischgebackene Soldaten so sehr wie die schmerzhaften Blasen nach den ersten Märschen der Rekrutenschule. «Trag Wollsocken», wird ihm der eine raten; von anderer Seite wird er hören: «Zwei Paar Socken! Zuerst dünne ...Weiterlesen

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Neuste Leser-Kommentare

Nina
Und was sagt Greta dazu?
Petter
Ich habe mir die Mühe gemacht den verlinkten NASA Artikel zu lesen und da muss die NASA wirklich zug...
E.H.☆
Ich kann nur sagen :" Bravo ." Die Welt hat sich immer verändert und wir es weiterhin tuen . Wir kö...

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Manni
Hört auf Euch zu streiten....bleibt gesund und denkt dran wir haben alle nur noch ein paar Jahre bis...
Love
"Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich."
Aristoteles
Cherigna
Menschen sind da, um geliebt zu werden,
Gegenstände sind da, um benützt zu werden.
In der heutigen...