Wissen

WissenschaftlerInnen bewiesen: Die echte Liebe hält ewig!

US-ForscherInnen von der Stony Brook Unviersity in New York haben in einer Studie verschiedene Gruppen von Männern und Frauen untersucht. Die eine Gruppe war frisch verliebt, die anderen seit durchschnittlich 21 Jahren verheiratet. In einem Magnetresonanz-Tomograph massen sie die Gehirnaktivität beim Betrachten von Bildern von bekannten Personen. Das Verblüffende: Zeigte man den jung- sowie auch den altverliebten Probanden Bilder ihres Partners, stiess der Körper sogleich das Glückshormon "Dopamin" aus und entsprechende Hirnbereiche wurden aktiv.

Transistoren auf Graphen-Basis - Schweizer ForscherInnen haben Grundstoff für Computerchips der nächsten Generation erfunden

Dübendorf, St. Gallen und Thun, 22.07.2010 - In der «Nature»-Ausgabe vom 22. Juli 2010 berichten Forscher der Empa und des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung, wie es ihnen erstmals gelungen ist, mit einer einfachen chemischen Methode ...Weiterlesen

Meistgelesener Artikel:

Das CO2 Problem ist gelöst! US-Forschende schaffen es CO2 in Treibstoff umzuwandeln

CO2 Problem ist gelöst

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Neuste Leser-Kommentare

Star Wars
Hammer Design! Mal was anderes.
ricardolino
de artikel isch super, motiviert eim grad zum ufruume und furtrüere.
Robert
"dürfen nicht vergessen, dass wir auf der hauchdünnen festgewordenen Kruste eines glühenden Balls st...

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Glücks Chäfer
Neui Wuchä – neus Glück. Isch das nöd wunderbar, d’ Natur schänkt öis jedi Wuchä 7 nigelnagelneui Tä...
Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...
Schmusekatze
Ich lieb eu alli!