Wissen

Gibts durch die Kälte im Frühling weniger Schädlinge?

apfel-galmac-1-august001

Wädenswil, 09.02.2012 - Klirrende Kälte hat die Schweiz fest im Griff. Sterben deshalb die meisten Pflanzen-Schädlinge? Sind unsere Früchte und Gemüse somit im kommenden Frühjahr sicher vor gefrässigen Raupen? Die Antwort der Insektenspezialisten von Agroscope ist: Nein. Einheimische Insekten – auch die Schädlinge unter ihnen – sind gut an den Frost angepasst. Entscheidend für eine starke Vermehrung sind die Bedingungen nach der Winterruhe.

"Nichts ist zu schade um geröntgt zu werden"

(Bild folgt) Empa-Experte Alexander Flisch bereitet den Schädel eines Ur-Nashorns für die Computertomographie vor Dübendorf, St. Gallen und Thun, 04.01.2012 - Die Empa ist aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung eines der führenden Institute ...Weiterlesen

"Unsere Kollegen werden nicht erfreut sein" - Forscher am PSI entdecken Bahnbrechendes über Einzeller - Lehrbücher müssen umgeschrieben werden

Einzellige Organismen, die vor über einer halben Milliarde Jahre gelebt haben und deren Fossilien in China gefunden wurden, sind die unmittelbaren Vorläufer der frühesten Tiere. Die amöbenartigen Einzeller haben sich in einer Weise in ...Weiterlesen

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Marisnne
Deine beste Zeit ist JETZT..:
Eveline
Lache mehere male am Tag und deine Glückshormone werden aktiviert. Je mehr wir positiv Denken umso m...
Manni
Hört auf Euch zu streiten....bleibt gesund und denkt dran wir haben alle nur noch ein paar Jahre bis...