Fast lustiger als das "Furzklavier": Lassen Sie einen Weihnachts-Chor nach Ihren Wünschen singen

Chor-Webguerilla-webimg385183

Dieser Chor wartet auf Sie als DirigentInnen (v.l.): Claudia D’Urso, Daniel Gremli, Moritz Capelle, Sibylla Luzio, Franziska Stäger, Elie Kerbage, Kate Schmitt, Anja Schatz, Ramona Leis, Michael Kohlbach, Christian Schiller, Nadin Runne, Richard Wegele, Conrad Malcher und Armin Alipur. Nicht im Bild: „Chorleiter“ Michel Bognar

Das ist im wörtlichsten Sinne "der Brüller", denn auf der Website www.webguerillas.ch/xmas/ können Sie einen ganzen Chor für sich singen lassen! 

  1. Rufen Sie folgende Seite auf: www.webguerillas.ch/xmas/
  2. Warten Sie, bis das Video ganz bis zu Ende geladen ist. Sie können die SängerInnen dabei beim Einsingen beobachten und belauschen.
  3. Nun drücken Sie auf der Tastatur die angegebenen Zahlen nacheinander und der Chor singt willig ihre gedrückten Noten. Probieren Sie es ruhig aus! Wie schnell schaffen Sie es? Der Chor hält auch Allegro und Fortissimo aus!

Drücken Sie beispielsweise nacheinander folgende Zahlen:

5 6 5 3 5 6 5 3 9 9 7 8 8 5 6 6 8 7 6 5 6 5 3 6 6 8 7 6 5 6 5 3

Und der Chor singt für Sie "Stille Nacht". Ein bisschen Taktgefühl brauchen Sie schon, sonst taugt Ihr Lied höchstens für die Katzenweihnacht.

Das Chor-Klavier

Wer kommt denn auf so eine "Furzidee" - und setzt das auch noch so gekonnt und aufwändig um? 

Christian Schiller von Webguerillas.ch erläutert im Interview mit HappyTimes die Motivation zu der lustigen Idee: "Der interaktive Weihnachtschor war eine spontane Idee. Wir haben eine Kamera ausgeliehen und einfach mal losgelegt. Das Ganze war dann auch relativ schnell umgesetzt. Ein digitaler und gleichzeitig persönlicher Gruss passt gut zu uns als Agentur für alternative Werbeformen. Zudem liess sich das „Chorprojekt" ohne grossen Aufwand realisieren." 

Die Webguerillas wollten vor allem einen fröhlichen Weihnachtsgruss online stellen und Spass daran haben. "Das haben wir wohl auch geschafft, denn wie man hört, können leider nur die wenigsten von uns singen."

In nur 3 Tagen haben sich bereits über 6'000 BesucherInnen die Website angeschaut und den Online-Chor aufsingen lassen. Christian Schiller: "Über Facebook und Twitter hat sich der Link schnell verbreitet. Es wird fleissig kommentiert und die Leute spielen eigene Lieder - auch solche, die nicht unbedingt zur Weihnachtszeit passen...", denn natürlich kann man mit den singenden Menschen jedes Lied anspielen, das in den Umfang des Chorklaviers passt. 

Finden Sie einen coolen Song heraus, den die aufgesperrten Mäuler rocken sollen und posten Sie die Zahlenkombination im Kommentarfeld unten!

Lustiger ist nur noch das "Furzklavier"

Und für alle (möchtegern)MusikerInnen, die nun wirklich nichts abschreckt, hier natürlich noch eine Demonstration des "Furzklaviers" auf dem iPhone (Ja Karin, der ist für Dich! :-) 

 

Quelle und Bild: www.webguerillas.ch 

 

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare (1)

  • Karin...

    iiihihi, das isch ja e mega cooli Idee, au wänn die einte bruuutal Freud händ am Singe... :-) Und jaaa, ich gibes zue, ich findes Furzklavier würklich no luschtiger, hihi! Sooonen Seich! (muesi grad abelade... :-) Merry Christmas allesits!

Meistgelesenster Artikel:

NASA: Ozonloch ist 2019 plötzlich so klein wie niemals zuvor! Doch nicht so schlimm wie immer gesagt wurde

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

Neuste LeserInnen-Kommentare

Farmer
Also beim Titel musste ich zweimal studieren
Alter Knacker
Ich würde mit den 2,6 Milliarden das AHV Loch stopfen damit für die Alten gesorgt ist.
Selenchen
OMG !! Wow.

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...
Schmusekatze
Ich lieb eu alli!
Lotus
Du bist sehr viel besser als du über dich denkst.