Lecker und günstig: HappyTimes testet die Konkurrenz für Nespresso-Kapseln von Denner

denner-nespresso-kapseln-IMG_0325

Also wenn unsere RedakteurInnen heute den ganzen Nachmittag wild im Kreis herumrennen oder nervös auf und ab springen, ständig mit den Finger schnipsen und zwölf Artikel in der Zeit von einem in die Tastatur brettern, dann haben wir eine gute Entschuldigung dafür: Wir haben für Sie sämtliche Konkurrenz-Nespresso-Kapseln getestet, die seit heute von Denner angeboten werden und dafür Unmengen von Espressi getrunken.

Zuerst die Verpackung

Die Denner-Kapseln werden nicht wie von Nespresso in schlanken stangenförmigen Verpackungen angeboten, sondern in grossen, breiten Schachteln. Grund dafür ist, dass die Denner-Kapseln, nennen wir sie doch der einfachheithalber doch Dennspresso- Kapseln, nicht aus Aluminium bestehen, sondern aus Plastik. Diese Plastikkapseln sind perforiert, weshalb jede einzeln verpackt ist, damit das Kaffeearoma nicht verduften kann. Da nun jede Kapsel einzeln verpackt ist, ergibt das im ganzen eine voluminösere Schachtel, als die Stangen von Nespresso, zudem enthalten sie 12 Stück im Gegensatz zu den 10 Stück einer Nespresso-Verpackung. Die gebrauchten Kapseln müssen auch nicht separat gesammelt und der Aluminium-Abfuhr zugeführt werden.

Nur 25 Rappen pro Kaffee

An der Dennerkasse dann das grosse Staunen; 48 Kapseln kosten gerade mal 11 Franken 80. Unsere Nespresso-Bestellung über 50 Kapseln kamen mit dem Porto durch den leidigen nötigen Postversand immer locker über 30 Franken, zudem muss umständlich über das Internet bestellt werden (wie war das Passwort nochmal?) und man wird gezwungen, immer 50 oder ein vielfaches von 50 Kapseln zu bestellen. Bemerkt man zudem am Morgen, dass einem der Kaffee ausgegangen ist, dauert es mindestens 48 Stunden bis Ersatz anrückt, beziehungsweise am überfüllten Postschalter abgeholt werden darf. Da ist es bei Denner einfacher.

StartZurück1234WeiterEnde

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare (2)

  • Pascal Gisin

    Guten Tag. Ich habe den Artikel zu Nespresso Kaffekapseln gelesen, zu den wieder erhältlichen Denner Kapseln. Sie schreiben in diesem Artikel, das der Kaffee bei der Zubereitung in die Tasse langsamaer läuft und gehen im Artikel davon aus, dass mehr Wasser durch die Kapseln geht. Leider habe ich herausgefunden, das auch nur die hälfte Wasser in der Tasse ist? hmmm... meine Maschine hat automatische Wassermengekontrolle. Irgendwo muss doch das Wasser sein? Sobald man das Gitter wo man die Tasse draufstellt öffnet, sieht man das ganze halbe Wasser mit Kaffee dort und nicht in der Tasse. :-( Das geht daneben. Auch mit einer anderen Nespresso Maschine, das gleiche Problem.

  • HappyTimes Redaktion

    Lieber Pascal Gisin. Da haben Sie eine interessante Frage aufgeworfen, die wir gleich in einem Artikel erforscht haben. Wir haben auch Denner um eine Antwort zu Ihrer Frage gebeten. Den Artikel finden Sie hier: http://www.happytimes.ch/news/news-schweiz/3454-dennerleaks-denner-nespresso-kapseln-sind-undicht-haelfte-des-kaffees-fuer-den-ausguss-mit-beweis-video.html

Meistgelesener Artikel:

Strom flüssig speichern wie Wasser oder Benzin - Durchbruch bei Forschung zur Flow-Batterie

Flow Batterie

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

Neuste LeserInnen-Kommentare

ricardolino
de artikel isch super, motiviert eim grad zum ufruume und furtrüere.
Robert
"dürfen nicht vergessen, dass wir auf der hauchdünnen festgewordenen Kruste eines glühenden Balls st...
Hubertus
Das alkoholfreie Bier ist in der Tat sehr lecker!

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...
Schmusekatze
Ich lieb eu alli!
Lotus
Du bist sehr viel besser als du über dich denkst.