Nur keine Angst: Coronavirus ist bloss so schädlich wie die Grippe... Artikel lesen

Gratis eBook hier herunterladen! Thomas Brezina: „Auch das geht vorbei – Glücklich bleiben... Artikel lesen

Stelle ausgeschrieben: Schweizer Nationalbibliothek will Teile ihrer Sammlung Wikimedia zur Verfügung stellen


Das Archiv der Schweizer Nationalbibliothek

Bern, 17.10.2013 - Die Schweizerische Nationalbibliothek will eine Auswahl ihrer riesigen Sammlung von über 5 Millionen Dokumenten dem Bilderdienst von Wikipedia der "Wikimedia" zur Verfügung stellen. Unterstützt vom Verein Wikimedia CH will die Nationalbibliothek nun erstmals einen Wikipedianer oder eine Wikipedianerin als ProjektleiterIn einstellen und hat ab heute eine Stelle ausgeschrieben. Bewerben Sie sich gleich hier online!

Stelle ausgeschrieben

Heute schreiben der Verein Wikimedia CH und die Schweizerische Nationalbibliothek die Stelle eines Projektleiters oder einer Projektleiterin aus. Diese soll Vorschläge machen, wie eine Auswahl aus der Sammlung der Nationalbibliothek auf Wikimedia Commons und Wikisource zur Verfügung gestellt werden kann.

5 Millionen Dokumente in der Nationalbibliothek

Die Nationalbibliothek verfügt über mehr als fünf Millionen Dokumente mit Bezug zur Schweiz: Bücher, Zeitschriften, Fotografien, Plakate, grafische Blätter, Nachlässe von Autoren und Autorinnen sowie Künstlern. Bereits heute sind viele Dokumente digital vorhanden, laufend kommen weitere dazu. Die Nationalbibliothek will den Teil ihres Bestandes, der nicht mehr urheberrechtlich geschützt ist, möglichst einfach und möglichst breit online zugänglich machen.

Neben der Anreicherung von Wikimedia Commons und Wikisource mit Inhalten aus der Nationalbibliothek soll der oder die Inhaberin der neuen Funktion die Beteiligung der Nationalbibliothek an Wikimedia-Projekten und die Vernetzung der Nationalbibliothek mit der Wikipedia-Community fördern.

Die Anstellung erfolgt zu vierzig Prozent und für maximal sechs Monate. Finanziert wird sie von der Nationalbibliothek und Wikimedia CH gemeinsam. Gesucht ist zunächst eine deutschsprachige Person. Bewährt sich die Zusammenarbeit, soll das Modell anschliessend auch in der französisch- und der italienischsprachigen Schweiz erprobt werden.

Hier gleich online bewerben!

Sind Sie qualifiziert und interessiert? Dann können Sie sich gleich hier bis zum 31. Oktober 2013 bei Matthias Nepfer um die Stelle bewerben (hier klicken)

 

Quelle: Schweizerische Nationalbibliothek
Bild: © Schweizer Nationalbibliothek

 


HappyTimes in Social Medias

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Sag der Welt etwas Nettes

Flamingo
Ach wie schön dass es euch gibt! Gerade jetzt.
gerda
es ist Frühling, die Sonne scheint, die Vögel singen, die Blumen blühen - alles ist und wird gut!
Chanelle Wyrsch, Bachelorette
Gerade jetzt, wo sich alle grosse Sorgen um das Corona Virus machen, ist es erfrischend, auch über p...