Nobelpreis für Physik geht an François Englert und Peter Higgs - zwei Forscher des PSI beteiligt an Nobelpreis-Entdeckung!


Hat an der Entdeckung der Nobelpreisträger mitgearbeitet: Prof. Dr. Roland Horisberger des PSI - vor der Halterung für den Pixeldetektor in Originalgrösse – so wie er im Innerern des CMS-Detektors am CERN eingebaut ist. (Bild: Scanderbeg Sauer Photography)

Heute wurde die Verleihung des Nobelpreises für Physik an François Englert und Peter Higgs für die theoretische Voraussage des Higgs-Teilchens, das für die Entstehung der Masse verantwortlich ist, bekanntgegeben. Auch Forscher des Schweizer Paul Scherrer Instituts PSI waren an Arbeiten beteiligt, die zu der Entdeckung geführt haben! Wir stellen die beiden PSI-Forscher vor:

Prof. Dr. Roland Horisberger

Prof. Dr. Roland Horisberger, Physiker am PSI und Professor an der ETH Zürich, leitet die CMS-Gruppe, die den zentralen Pixel-Detektor für das CMS-Experiment am LHC-Beschleuniger des CERN entworfen und gebaut hat. Der Pixel-Detektor macht es möglich, die Flugbahnen von Elementarteilchen mit bisher unerreichter Präzision zu bestimmen und ist dadurch von ausschlaggebender Bedeutung für die experimentellen Vermessungen des Higgs-Teilchens und der B-Mesonen.

Der Pixel-Detektor ist im Wesentlichen am PSI entwickelt und gebaut worden. Gegenwärtig leitet Horisberger auch den Upgrade des CMS-Pixeldetektors, der unter starker Beteiligung eines Schweizer Konsortiums aus PSI, ETH Zürich und Universität Zürich vorbereitet wird.

Dr. Michael Spira

Dr. Michael Spira, Physiker am PSI und Privatdozent an der ETH Zürich, ist ein führender Experte für die theoretischen Präzisionsrechnungen zu Erzeugung und Zerfall der Higgs-Teilchen am LHC. Diese Berechnungen sind entscheidend, wenn man prüfen will, ob die experimentell beobachteten Vorgänge tatsächlich dem Verhalten des Higgs-Teilchens entsprechen. Spira ist in der weltweiten LHC Higgs Cross Section Working Group aktiv, die die bestmöglichen Berechnungen und Vorhersagen für die Higgs-Physik in den Experimenten am LHC bereitstellt.

 

Quelle: PSI
Bild: © PSI / Scanderbeg Sauer Photography

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Neuste Leser-Kommentare

Gregory
Grossartiger Artikel den ich sehr motivierend finde. Vielen Dank Coach Buri, ich freue mich jedesmal...
Irenist menschlichi
Dann können die süßen Eisbären ja wieder auf Robbenjagt gehen . Komisch nur, dass es nur verhungern...
Reinhard Riek
Ja, da haben diese Klimasekten-Anhänger wohl in die Scheiße gegriffen. Somit ist eindeutig bewiesen,...

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Manni
Hört auf Euch zu streiten....bleibt gesund und denkt dran wir haben alle nur noch ein paar Jahre bis...
Love
"Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich."
Aristoteles
Cherigna
Menschen sind da, um geliebt zu werden,
Gegenstände sind da, um benützt zu werden.
In der heutigen...