Neuer WWF-Test: "Wie viele Planeten Erde brauchen Sie?"

weltkugel-erde-cc_lassedesignen_Fotolia_com-34024317_XS

Der Footprint-Rechner des WWF Schweiz wurde bisher 600'000 mal aufgerufen. Er zeigt, wie nachhaltig der Lebensstil ist. Ab heute ist eine komplett neue Version des Rechners online. Die Nutzer erhalten nach der Berechnung hilfreiche Tipps, wie sie umweltfreundlicher leben können und werden zu einem «Glücks-Experiment» eingeladen.

Wenn alle Menschen auf der Erde so leben würden wie wir hier in der Schweiz, dann bräuchte es die Ressourcen von 2,8 Planeten. Der grösste Teil der Umweltbelastungen entsteht durchs Wohnen (32%), durch die Ernährung (33%) und die private Mobilität (13%). Kurz gesagt: Wir brauchen zu viel Ressourcen und Energie.

«Wir alle können unseren persönlichen Fussabdruck durch umweltgerechtes Verhalten senken», sagt Franziska Zoller, Kampagnenleiterin beim WWF Schweiz. Dabei leistet der neue Footprint-Rechner gute Dienste. Dank neuer, detaillierterer Fragestellung erhalten die Nutzer nach Berechnung des Fussabdruckes personalisierte Tipps, wie sie ihr Leben nachhaltiger gestalten können. Ab heute ist die neue Version online.

Nachhaltiger leben lohnt sich: Die Glücksforschung zeigt, dass Menschen, die auf innere Werte setzen, ihren Alltag bewusst erleben und sich Zeit für Freunde, Familie und Natur nehmen, zufriedener sind als jene, die auf ressourcenintensive Statussymbole setzen. Das zeigt auch das Land Costa Rica, welches auf der Rangliste des «Happy Planet Index» die höchste Zufriedenheit der Bevölkerung sowie eine lange Lebenserwartung aufweist, aber trotzdem nur 1,4 Planeten pro Person verbraucht. Mit ein Grund für den WWF, die Schweizer Bevölkerung auf www.wwf.ch/gluecks-experiment  zu einem «Glücks-Experiment» einzuladen. Interessierte finden hier neben dem Footprint-Rechner und den Tipps einfach umsetzbare Inspirationen per elektronischer Post.

Was ist der "Footprint - oder ökologische Fussabdruck"?

Der Footprint – oder ökologische Fussabdruck – zeigt, wie nachhaltig ein bestimmter Lebensstil ist. Er gibt an, wie viel Mal mehr Ressourcen dafür nötig sind, als unser Planet Erde langfristig bieten kann. Jeder Footprint über 1 ist nicht nachhaltig.

  • Spitzenreiter ist Katar mit 6,6 Planeten
  • USA verbrauchen 4 Planeten
  • Schweiz kommt auf 2,8 Planeten
  • Costa Rica auf 1,4 Planeten
  • Afghanistan 0,3 Planeten und weniger
  • Palästina 0,3 Planeten und weniger

Der globale Durchschnitts-Footprint liegt momentan bei 1,5 Planeten - leider haben wir aber nur 1,0 Planeten zur Verfügung.

Testen Sie Ihren persönlichen ökologischen Fussabdruck (hier klicken) >>

 

Quelle: WWF
Bild: cc_lassedesignen_Fotolia_com

 

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare (1)

  • Antonietta

    Bis zu 95% weniger Treibhausgase entstehen, wenn Pflanzen- statt Tierfleisch produziert wird. Ähnlich klar sieht die Bilanz beim Flächenverbrauch aus.

Neuste gute Nachrichten

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

 

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Neuste Kommentare

jeipikei
Ein frohes Herz macht das Gesicht heiter,
wenn aber das Herz leidet, wird der Lebensmut getrübt.
...
Banksy
Nice fieldart
Johanna
Wenn ich mich richtig erinnere, hat das bereits Sonja Lyubomirsky ("GLücklich sein") festgestellt (i...

Suchen in HappyTimes

Zyankali.com lustige T-Shirts mit frechen Spruechen