Nur keine Angst: Coronavirus ist bloss so schädlich wie die Grippe... Artikel lesen

Gratis eBook hier herunterladen! Thomas Brezina: „Auch das geht vorbei – Glücklich bleiben... Artikel lesen

Abu Dhabi erschafft 30 künstliche Oasen in der Wüste

oasis_in_lybia

Abu Dhabi hat bereits eine von 30 geplanten Oasen erstellt, die mitten in der Wüste des arabischen Emirats Antilopen und anderen Tieren neuen Lebensraum geben soll und für Forschungen zur Bewässerung trockener Gebiete dienen soll.

 

In den 30 Oasen werden künstliche Seen von etwa 350m2 erstellt, die von Pflanzen umgeben sind. Die Seen werden aus unterirdischen Wasservorkommen gespiesen und durch eine Entsalzungsanlage gefiltert, die mit Solarzellen betrieben wird. Abu Dhabi positioniert sich somit weiter als Vorreiter in Ökologischen Projekten, und möchte auch einige Oasen für Öko-Tourismus-Projekte freigeben und Forschung in der Bewässerung und im Bereitstellen von Wasser in trockenen Gebieten betreiben.

Das Projekt wurde im Auftrag von Sheikh Mohammed bin Zayed, dem Kronprinz von Abu Dhabi erstellt und kostet ca. 27 Millionen Dollar. Eine zweite Test-Oase ist bereits fertiggestellt, an deren Rand das Tourismusprojekt inklusive dem Hotel "Al Sarab" (arabisch für "Täuschung" oder "Fata Morgana") zeitgleich mit dem See und der Auswilderung zahlreicher Rehe und Oryx-Antilopen am 1. Oktober eröffnet wurde. Alle 30 Oasen sollen bereits Anfangs 2011 vollendet sein.


HappyTimes in Social Medias

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Sag der Welt etwas Nettes

Flamingo
Ach wie schön dass es euch gibt! Gerade jetzt.
gerda
es ist Frühling, die Sonne scheint, die Vögel singen, die Blumen blühen - alles ist und wird gut!
Chanelle Wyrsch, Bachelorette
Gerade jetzt, wo sich alle grosse Sorgen um das Corona Virus machen, ist es erfrischend, auch über p...