Elvira & Fortunat - eine wahre Liebesgeschichte

50 Jahre waren sie getrennt, dann hatten sie sich endlich wieder gefunden; Die Deutsche Elvira Profe und der Pole Fortunat Mackiewicz lernten sich in der Nachkriegszeit 1946 kennen, als Elvira, einst Tochter reicher Deutscher Unternehmer, kränklich und unterernährt nach sibirischem Arbeitslager von der Familie von Fortunat aufgenommen wurde. Aus gemeinsamem Arbeiten wurde Freundschaft, aus Freundschaft wurde Vertrauen, aus Vertrauen wurde - Liebe. Doch die Romanze zerbrach jäh, als die kommunistische Regierung die Deutsche Elvira und ihre Familie auswies. Elvira vergass Fortunat nie, Fortunat behielt ihre Fotografie in seiner Brieftasche. 50 Jahre später, als die Berliner Mauer fiel, Elvira hatte in der DDR ein neues Familienunternehmen gegründet, konnte sie sich endlich auf die Suche nach Fortunat machen und erfuhr, dass er nun eine Werkstatt für Landmaschinen hatte. Sie schrieb ihm. Er schrieb zurück.
1995, fast 50 Jahre nach Ihrer Trennung begegneten Sie sich wieder auf dem Parkplatz eines polnischen Bahnhofes. "Wir fielen uns um den Hals und es war, als ob diese 50 Jahre einfach dahinschwinden, als ob diese 50 Jahre nie gewesen wären", sagte Elvira. Heute, sie ist 83, er 88, leben sie zusammen in dem Städtchen, in dem sie sich kennengelernt hatten. Ihr Haar ist schlohweiss, seines grau. Sie verstehen sich innig. "Die Liebe hält bis zum Lebensende, wenn es die richtige Liebe ist", sagt Elvira.

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meistgelesener Artikel:

Strom flüssig speichern wie Wasser oder Benzin - Durchbruch bei Forschung zur Flow-Batterie

Flow Batterie

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

Neuste LeserInnen-Kommentare

ricardolino
de artikel isch super, motiviert eim grad zum ufruume und furtrüere.
Robert
"dürfen nicht vergessen, dass wir auf der hauchdünnen festgewordenen Kruste eines glühenden Balls st...
Hubertus
Das alkoholfreie Bier ist in der Tat sehr lecker!

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...
Schmusekatze
Ich lieb eu alli!
Lotus
Du bist sehr viel besser als du über dich denkst.