Wir bringen nur gute Nachrichten - seit über 10 Jahren!

Gratis e-Book für alle HappyTimes Leser: "Auch das geht vorbei" von Thomas Brezina ...zum Artikel & Download
"Say something nice" - Sag doch auch Du der Welt etwas Nettes ...zum HappyForum

Novartis erfreut mit tollen Erfolgszahlen für das erste Quartal 2020 - Gewinn um über 20% gesteigert

Der Schweizer Pharmaunternehmen "Novartis" glänzt mit hervorragenden Geschäftszahlen im 1. Quartal 2020, führt die starke operative Performance fort und bestätigt derzeit die Prognose 2020. Das operative Kernergebnis steigt um plus 22 Prozent, der Reingewinn gar um 24 Prozent! Das sind gute Nachrichten für den Wirtschaftsstandort Schweiz.

Nettoumsatz um 13% gesteigert

Der Nettoumsatz der fortzuführenden Geschäftsbereiche steigt im ersten Quartal 2020 um 13% (+11% USD) mit zweistelligen Zuwächsen bei Innovative Medicines und Sandoz: Zu den entscheidenden Wachstumsträgern zählen Entresto (USD 569 Millionen, +62% kWk), Zolgensma (USD 170 Millionen), Cosentyx (USD 930 Millionen, +19% kWk), Kisqali (USD 161 Millionen, +82% kWk) und Piqray (USD 74 Millionen) Biopharmazeutika wachsen um 31% (kWk) auf USD 450 Millionen, mit starken Zuwächsen in Europa

Novartis steigert operatives Kernergebnis um +22 Prozent!

Unter Ausschluss COVID-19-bedingter Vorratskäufe wird das Umsatzwachstum auf rund 9% geschätzt. Das operative Kernergebnis wächst um 34% (+28% USD), vor allem dank Umsatzsteigerungen infolge von Vorratskäufen im Zusammenhang mit COVID-19 und einer Verbesserung der Bruttomarge; diese werden durch Investitionen zur Einführung neuer Produkte teilweise absorbiert. Unter Ausschluss der COVID-19-bedingten Vorratskäufe und der geringeren Aufwendungen wird die Steigerung des operativen Kernergebnisses auf rund 22% geschätzt. 

Coronavirus wirkt sich günstig auf den Umsatz aus

Die Geschäftstätigkeit und die Nachfrage nach Produkten von Novartis sind nach wie vor sehr stabil und stark; entsprechende Massnahmen tragen dazu bei, dass die Lieferketten minimal beeinträchtigt werden und die Nachfrage bei Vorratskäufen gedeckt werden kann. Unternehmensschätzungen zufolge wirken sich Vorratskäufe mit rund USD 0,4 Milliarden günstig auf den Umsatz aus; das operative Kernergebnis profitiert mit rund3 USD 0,4 Milliarden von Vorratskäufen und geringeren Aufwendungen; diese Effekte dürften sich im restlichen Jahresverlauf voraussichtlich umkehren. 

Reingewinn steigt um 24 Prozent

Der Reingewinn steigt um 24% (+16% USD) und beinhaltet höhere Rückstellungen für Rechtsfälle sowie höhere Steuern. Dank höherer Geldflüsse aus operativer Tätigkeit steigt der Free Cashflow um 8% auf USD 2,0 Milliarden. Das Generikaportfolio der oral verabreichten festen Darreichungsformen und das Dermatologiegeschäft von Sandoz in den USA werden von Novartis weitergeführt, nachdem die Transaktion mit Aurobindo im gegenseitigen Einvernehmen beendet wurde.

Positive Zukunftsaussichten für Novartis

Die Prognose 2020 für die fortzuführenden Geschäftsbereiche wird derzeit bestätigt – Steigerung des Nettoumsatzes im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich erwartet; Steigerung des operativen Kernergebnisses im hohen einstelligen bis niedrigen zweistelligen Prozentbereich erwartet.

Quelle: Novartis

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Sag der Welt etwas Nettes

Pace
Frieden auf Erden: Wenn der Friede von jedem einzelnen ausgeht, umfasst er bald die ganze Welt. Acht...
Julia-Renata
Gott erwacht in jeder Pflanze und liebt dich in jeder erbluehenden Blume.
Verena
Dankbar sein ist so wichtig

Dankbarkeit ist sehr wirkungsvoll. Einfach dankbar sein für alles. Fü...

Unterstützen Sie HappyTimes

Bitte unterstützen Sie HappyTimes, damit wir noch mehr gute Nachrichten bringen können ...zum Artikel