Art International Zürich 2019 vom 26. bis 29. September 2019 - Interview mit Susette Goldschmid, Schweizer Künstlerin

Art International Zurich 2019 - Susette Goldschmid
Susette Goldschmid - "Schminkbar" - zu sehen an der Art International Zurich 2019. 

Die Kunstmesse "Art International Zürich 2019" präsentiert vom 26. bis 29. September 2019 zum 21. Mal internationale Kunstwerke aus den Bereichen Malerei, Grafik, Skulptur und Fotografie mit dem Ziel, zeitgenössische Kunst einem breiten Publikum zugänglich zu machen. An der "Art International Zurich 2019" kann man atemberaubende Werke besichtigen und gleich kaufen! Herausragend sind dabei sicherlich die Werke der Stadtzürcher Künstlerin Susette Goldschmid, über deren "himmlisches" 20 Meter grosses Gemälde im Swissôtel Oerlikon wir hier bereits berichtet hatten. Auch an der Art Zürich 2019 hat Goldschmid Grosses vor, prangen ihre Werke doch an einer 25 Meter langen Aussenwand! Eine wahrhaftig grosse Künstlerin, mit der wir nachfolgend ein Interview führen durften: 

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Kunstmesse Art Zurich 2019 - Kunstwerke kaufen von modern bis klassisch, vom Schnäppchen bis zum teuren Sammlerobjekt

Wie in den Vorjahren werden an der Art International Zurich AusstellerInnen aus der ganzen Welt präsent sein, die mit einer Vielfalt an Werken und Stilen beeindrucken. Der Reiz dieser Ausstellung liegt in der grossen Vielfalt an Exponaten, die von Multimedia, Fotografie und Installationen bis hin zu den klassischen Ausdrucksformen der Malerei und Skulptur reichen. Zu sehen sind figurative und abstrakte, konzeptuelle und spontane Arbeiten in kleinen bis grossen Formaten, von neuen oder etablierten Künstlern zu niedrigen bis hohen Preisen.

Art International Zurich 2019 - idealer Ort für Begegnung mit den KünstlerInnen

Die Kunstmesse ist auch ein idealer Ort für Begegnung und Austausch mit viel Raum für persönliche Gespräche und einen kleinen Schwatz mit den ausstellenden KünstlerInnen. Die Kunstwerke an der Kunstmesse sind so vielfältig und faszinierend wie die oftmals persönlich anwesenden Künstler selbst. Wie zum Beispiel unsere am Artikelanfang erwähnte Susette Goldschmid: 

Interview mit Susette Goldschmid - Wandbildkunst.ch

Susette Goldschmid, Künstlerin Stadt Zürich, WandbildkunstHappyTimes hatte die Gelegenheit sich mit der berühmten, 53-Jahre jungen Stadtzürcher Künstlerin Susette Goldschmid zu unterhalten, die nicht nur auf Platz Nr. 41 Ihre Kunstwerke ausstellt, und persönlich anwesend sein wird, sondern Susette Goldschmid kann einige ihrer Werke auch noch zusätzlich an einer 25 Meter lange Aussenwand präsentieren und ist so quasi das Aushängeschild der Art International Zurich 2019.

HappyTimes: Liebe Susette Goldschmid, herzlichen Dank, dass Sie sich kurz Zeit für uns nehmen. Wie kamen Sie anfänglich zur Kunst? 

Susette Goldschmid: Ich habe immer gemalt. Ich kann gar nicht anders. Schon als Dreijährige sass ich mit meinen geliebten Malstiften stundenlang am Wohnzimmertisch. Selbst als ich mit 21 Jahren, mit meiner damals dreijährigen Tochter, in Asien auf Weltreise war, hielt ich unsere nächste Umgebung auf Papier fest.

HappyTimes: Und Sie haben nie die Leidenschaft zur Kunst verloren?

Susette Goldschmid: An dieser Leidenschaft hat sich in all den Jahren nichts geändert. Nur dass sich mein Blick vom Aussen auch nach Innen gewendet hat. Dies geschah, nachdem ich zum wiederholten Male vor einem Beziehungs-Scherbenhaufen stand und ich mir mit dem Bild “Never Ending Story“ einen Überblick über dieses Lebens-Thema verschaffen wollte. Auf diesem Wege begegneten mir die Themen „Hingabe“, „Leidenschaft“, „Verbundendsein“ und jede Menge Gefühle, die ich versuchte mit vielen tausend silbernen Punkten auf Leinwand zu bringen. Diese Punkte stehen auch stellvertretend für den Mikrokosmos und Makrokosmos. Wie im Kleinen so im Grossen, wie innen so aussen. Was auch einherging mit der Erkenntnis, das wir von „aussen“ betrachtet wunderschöne wandelnde Galaxien sind und schlussendlich alles mit allem verbunden ist.

HappyTimes: Das ist eine sehr schöne und tiefgründige Erkenntnis. Und wie sehen Ihre neusten Kunstprojekte für die Zukunft aus?

Susette Goldschmid: Nachdem ich bemerkte, dass alles mit allem verbunden ist, erkannte ich aber, dass mir das Band, die Verbindung zu meinem inneren
Kind fehlt. Und dieser Verbundenheit zu meinem inneren Kind bin ich nun mit meinen neusten Gemälden auf der Spur mit so interessanten Namen wie "Vertrauen" und "Berührend - die Katzenmörderin". 

HappyTimes: Ui, "die Katzenmörderin" tönt ja interessant, wir freuen uns auf die Bilder! Liebe Susette Goldschmid, wir bedanken uns herzlich, dass Sie sich kurz Zeit genommen haben für uns und wünschen Ihnen an der Art International Zurich 2019, und natürlich auch weiterhin, viel Erfolg!"

 

Susette Goldschmid im Internet: 

www.goldschmid.ch 

www.wandbildkunst.ch

www.verlag-kunterbunt.ch

 

ART INTERNATIONAL ZURICH 2019

21. Internationale Messe für zeitgenössische Kunst
Puls 5, Zürich / Schweiz
26.-29. September 2019
Info: https://www.art-zurich.com/de

Link zum Katalog mit Portrait und Werken aller AusstellerInnen 2019:
https://art-zurich.com/files/2019/catalogue/index.html

 

Öffnungszeiten Art International Zurich - 26. bis 29. September 2019

Donnerstag: 18 - 21 Uhr
Freitag: 10 - 20 Uhr
Samstag: 10 - 20 Uhr
Sonntag: 10 - 18 Uhr

  

Quelle: Art International Zurich und Interview mit Susette Goldschmid
Bilder: © Susette Goldschmid 

 

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meistgelesener Artikel:

Das CO2 Problem ist gelöst! US-Forschende schaffen es CO2 in Treibstoff umzuwandeln

CO2 Problem ist gelöst

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Neuste Leser-Kommentare

Star Wars
Hammer Design! Mal was anderes.
ricardolino
de artikel isch super, motiviert eim grad zum ufruume und furtrüere.
Robert
"dürfen nicht vergessen, dass wir auf der hauchdünnen festgewordenen Kruste eines glühenden Balls st...

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Cherigna
Menschen sind da, um geliebt zu werden,
Gegenstände sind da, um benützt zu werden.
In der heutigen...
Glücks Chäfer
Neui Wuchä – neus Glück. Isch das nöd wunderbar, d’ Natur schänkt öis jedi Wuchä 7 nigelnagelneui Tä...
Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...