Tag der ErfinderInnen am 9. November: Patentierte Forschung in der TU Wien

Forscher-cc_CandyBox-Images_Fotolia_com27033492

Wien (pts008/07.11.2012/10:00) - Anlässlich des Tages der Erfinder/innen wird das Österreichische Patentamt am 9. November 2012 in der TU Wien einen Informationstag veranstalten. Gemeinsam mit dem Österreichischen Patentamt werden einige Forschungsteams der TU ihre patentierten Innovationen präsentieren.

Mit 14 erteilten Patenten lag die TU Wien im Vorjahr an der Spitze des Unirankings und dokumentiert damit die wichtige Beziehung von Forschung und Erfindungsschutz. Die Patente der TU Wien stammen sowohl aus der Grundlagenforschung, als auch aus der angewandten Forschung. Der Bogen spannt sich dabei von kreativen Entwicklungen, die den Lebensalltag erleichtern bis zu High-Tech-Erfindungen.

Interessierte werden am 9. November von 10.30 bis 12.30 Uhr die Gelegenheit haben, folgende TU-Projekte näher kennenzulernen:

  • Martin Gröschl, Alexander Paulsen, Norbert Szigeti: Innendruckmessung von Sektflaschen
  • Friedrich Bleicher, Johannes Bernreiter: Schwingtisch für die Hybridbearbeitung
  • Michael Schnürch, Marko Mihovilovic, Moumita Koley, Karlheinz Hilber (MUW), Xaver König (MUW): Cardiogenese induzierende synthetische organische Moleküle
  • Michael Schön, Marko Mihovilovic, Michael Schnürch: Flowchiller (Kühl-/Heiz-Vorrichtung)
  • Christan Gosch, Karl Stich, Thilo Fischer: Blue Lamp DNA Test & Hummel-Bestäubung (Lamp-Verfahren zum Nachweisen von Erwinia amylovora & Verwendung einer Bienenpopulation zur Gewinnung von Proben von Pflanzen)
  • Johann Wassermann, Alexander Schulz, Thomas Hinterdorfer, Harald Sima, Manfred Neumann, Manfred Schneeberger: Aktiver Magnetlagerversuchsstand 
  • Walter Toriser: LED Tiefenstrahler zur schnellen Abheilung von Entzündungsprozessen und Schmerzlinderung - wahrscheinlich gemeinsam mit der Fa. RELUX
  • Paul Wegerer, Thomas Bednar: Tramkopftemperierung innengedämmter Außenwände
  • Pizza-Expressofen (ein Projekt der FH Oberösterreich)

Das Österreichische Patentamt wird von 9 bis 14 Uhr über den gewerblichen Rechtsschutz informieren.

Ort: TU Wien Freihaus, Wiedner Hauptstraße 8-10/EG, 1040 Wien

http://www.patentamt.at

 

Quelle: Pressetext.com
Bild:  cc_CandyBox-Images_Fotolia_com

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meistgelesenster Artikel:

NASA: Ozonloch ist 2019 plötzlich so klein wie niemals zuvor! Doch nicht so schlimm wie immer gesagt wurde

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

Neuste LeserInnen-Kommentare

Farmer
Also beim Titel musste ich zweimal studieren
Alter Knacker
Ich würde mit den 2,6 Milliarden das AHV Loch stopfen damit für die Alten gesorgt ist.
Selenchen
OMG !! Wow.

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...
Schmusekatze
Ich lieb eu alli!
Lotus
Du bist sehr viel besser als du über dich denkst.