Sags durch die Blume – Am 14. Februar war Valentinstag

frau-blumenstrauss_cc_Patrizia-Tilly-fotolia_1813507

Werbung
InternetGrafik.com Grafik ganz einfach online und per Telefon

Jährlich am 14. Februar 2015 ist Valentinstag, an dem man seiner oder seinem Liebsten, von Herzen ein Geschenk überreicht, am häufigsten Pralinen oder Blumen – oder beides. Den Valentinstag hat nicht etwa "Fleurop" erfunden, wie man an deren geballten Werbung vor und am Valtentinstag fast meinen könnte, sondern – Sie kämen nie drauf: Der Papst! HappyTimes macht Dich schlau und erzählt Ihnen die Geschichte des Valentinstag:

Was ist der Valentinstag eigentlich? HappyTimes macht Dich schlau:

Das Brauchtum dieses Tages geht auf einen christlichen Märtyrer namens Valentinus zurück. Der Gedenktag wurde von Papst Gelasius dem Ersten für die ganze Kirche eingeführt.

Ein jeder soll an diesem Tage einen Partner finden

Die Popularität des Datums im englischsprachigen Bereich beruht auf einem Gedicht des englischen Schriftstellers Geoffrey Chaucer, „Parlament der Vögel", das 1383 darstellt, wie sich die Vögel zu eben diesem Feiertag um die Göttin Natur versammeln, damit ein jeder einen Partner finde.

Seit dem 15. Jahrhundert werden in England Valentinspaare gebildet. Englische Auswanderer nahmen den Valentinsbrauch mit in die Vereinigten Staaten und so kam er durch US-Soldaten nach dem Zweiten Weltkrieg nach Deutschland.

In Japan werden die Männer beschenkt

In Japan beschenken am 14. Februar übrigens Frauen die Männer und nehmen diesen Tag zum Anlass, ihren Angebeteten Schokolade zu schenken. 

{loadposition google}

Quelle: Wikipedia

Werbung
InternetGrafik.com Neue Website? Neues Logo? Bedruckte T-Shirts?