Solarflugzeug „Solar Impulse 2“ ist auf dem Weg nach Abu Dhabi

Werbung

Das Solar Flugzeug „Solar Impulse 2“ ist heute Morgen um 8.24 Uhr vom Aérodrome Payerne, wo sie seit letztem Februar stationiert war, nach Abu Dhabi (UAE) aufgebrochen. Und zwar legte das Flugzeug die Distanz nicht mit eigener Kraft zurück, sondern an Bord einer Boing 747. Das Solar betriebene Flugzeug ist zur Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate aufgebrochen um sich dort für die Weltumrundung Anfang März bereit zu machen.

Flugzeug im Flugzeug: 25 Teile und zwei 72 Metter lange Flügel in Boeing 747 verstaut

Über 30 Personen begleiteten die Beladung des Flugzeugs-im-Flugzeug. Die Boeng 747 war am späten Nachmittag gelandet. Das komplexe wie auch anspruchsvolle Unterfangen, bei dem die in 25 Teile zerlegte Solar Impuls 2 im grossen Lader verstaut werden musste, zog sich bis in die Nachtstunden hin. Dabei stellte eine die Verladung des Cockpits sowie der 72 Meter breiten Flügel, die in drei Teile zerlegt waren, eine grosse Herausforderung dar, die aber ohne Zwischenfälle verlief. Der Frachter, der via Basel fliegt, wird heute Abend gegen 19:30 lokale Zeit (GMT+4) in Abu Dhubai ankommen.

Das Verlassen der Schweiz läutet die lang erwartete Weltumrundung der Solar Impulse 2 ein. Das gesamte Solar Impulse Team dankt der Stadt Payerne und der Schweizerischen Unfalluntersuchungsstelle (SUST) für die Unterstützung und für alle langjährigen Freundschaften die sich in dieser Zeit entwickelt haben.

Am 20. Januar wird in Abu Dhabi die Pressekonferenz zur Bekanntgabe der Route zur Weltumrundung stattfinden. Die Pressekonferenz kann auch auf der Internetseite von Solar Impulse live mitverfolgt werden:

www.solarimpulse.com

 

Quelle: Solar Impulse
Bild: © Solar Impulse | Revillard | Rezo.ch

Werbung
HappyShirt T-Shirts kaufen Schweiz mit schönen Sprüchen