Save the Planet: Ecopop 53% JA gegen 43% NEIN – Mehrheit der Schweizer will Ecopop Initiative annehmen

weltkugel-erde-cc_lassedesignen_Fotolia_com-34024317_XS

Werbung
InternetGrafik.com Neue Website? Neues Logo? Bedruckte T-Shirts?

Schützt unsere schöne Erde: Ecopop Initiative will Überbevölkerung stoppen

Eine gewichtete Umfrage von Politologen und 20 Minuten hat ergeben, dass 53% der Stimmbürger die Ecopop-Initiative annehmen wollen. Die Chancen stehen somit momentan für die Initiantinnen gut, dass die Initiative vom Volk angenommen wird. Die Ecopop-Initiative will das Bevölkerungswachstum verringern um unseren Planeten zu schützen.

53% JA gegen 44% NEIN zur Ecopop-Initiative

42% der Befragten sagten fix „JA“ zur Initiative. 11% sind noch nicht ganz schlüsslig und sagen „eher JA“, zusammen sind das 53%. Im Gegensatz dazu sagen 39% fix „NEIN“ und 5% „eher nein“. Zusammen sind das 44% Nein Stimmen. 3% enthielten sich der Angabe.

Umwelt schützen – Bevölkerungswachstum verringern. Auf der ganzen Welt und in der Schweiz

Die Ecopop-Initiative will der Zerstörung der Umwelt Einhalt gebieten, global und in der Schweiz und dies mittels einer Verlangsammung des Bevölkerungswachstums erreichen. Die Initiative will darum festlegen, dass die Schweizer Bevölkerung nur noch maximal um 0,2% jährlich wachsen darf. Die Initiative will ein weiteres, stetiges Wachsen der Bevölkerung verhindern, einhergehend mit mehr Verkehr, mehr überbautem Land und einer weiteren Verstädterung. Sie könnte so auch als Vorbild für andere Länder dienen um so langsam die Überbevölkerung weltweit in den Griff zu bekommen, wenn sich jedes Land einen Wachstums-Stopp auferlegt.

Bevölkerung soll weltweit nicht mehr ungehindert zunehmen

Um auch das Bevölkerungswachstum auf der Welt zu stoppen, setzt die Initiative in einem weiteren Punkt fest, dass die Schweizer Entwicklungshilfe künftig 10% ihrer Mittel einsetzt um armen Menschen eine selbstbestimmte Familienplanung zu ermöglichen. So könne dem rasanten Wachstum und Ressourcenverbrauch auf dem Planeten Erde und der drohneden Überbevölkerung Einhalt geboten werden.

Thomas Minder ist für die Ecopop Initiative

Unterstützter der Initiative und erfolgreicher „Abzocker-Bekämpfer“ Thomas Minder, sagt zur Ecopop Initiative und dem Schutz des Planeten: „In Bundesbern dominiert der naive Glaube an ewiges Wachstum. Seit Jahrzehnten wird jede Sekunde 1.1 Quadratmeter Erde zubetoniert. So kann es nicht weitergehen!“

13’397 Personen nahmen an Umfrage teil

13’397 Personen aus der ganzen Schweiz haben bei einer Online-Umfrage der Gratiszeitung 20 Minuten teilgenommen, deren Ergebnis die beiden Politologen Lucas Leemann und Fabio Wasserfallen anschliessend nach Alter der Teilnehmenden, ihrem Wohnort und ihrer politischen Gesinnung so verteilten, dass sie möglichst exakt der Struktur der Stimmbevölerkung widerspiegeln und die über 13’000 Teilnehmenden zur Hochrechnung auf alle Stimmberechtigten der Schweiz dienen können.

Am 30. November 2014 wird das Schweizer Stimmvolk über die Ecopop-Initiative abstimmen. 

 

Quellen: ecopop.ch / 20minuten.ch
Bild: © Grafik: internetGrafik.com

Werbung
InternetGrafik.com Neue Website? Neues Logo? Bedruckte T-Shirts?