Wie entsteht das private Glück? Seminar u.a. mit Julia Onken in Oberwinterthur

Auch dieses Jahr setzt sich das Winterthurer Symposium mit einem urmenschlichen Thema auseinander. Die erfolgreiche Veranstaltung des Zentrums Obertor steht in der Tradition des Café Sokrates aus Paris. Alle sind eingeladen, sich an der Diskussion von philosophischen Fragen zu beteiligen.

Werbung
InternetGrafik.com Neue Website? Neues Logo? Bedruckte T-Shirts?

Die Suche nach dem Glück hält jeden von uns auf Trab. Das diesjährige Symposium fragt deshalb in drei Referaten nach dem privaten Glück, wie es entsteht und wie man selbst dazu beitragen kann.

  • Der Psychoanalytiker und Philosoph Peter Schneider erhellt den Zusammenhang zwischen Selbsterkenntnis und Glück.
  • Die Psychologin und Autorin Julia Onken weist darauf hin, dass Glück lernbar ist und die Begabung dazu im Laufe des Lebens steigt.
  • Was aus weltanschaulicher Perspektive alles Glück ist, das zeigt der Berliner Philosoph Wilhelm Schmid.

In drei Gesprächskreisen können eigene individuelle Fragen vertieft werden.

Es sind keine philosophischen Vorkenntnisse erforderlich.

5. Juni 2010, 09.00 – 16.30 Uhr
Zentrum am Obertor

Preis 140.- CHF. Anmeldung unter www.obertor.ch , per Tel. 052 213 88 88 oder E-Mail an zentrum@obertor.ch

Werbung
HappyShirt T-Shirts kaufen Schweiz mit schönen Sprüchen