Umweltfreundlich: EKZ schenken Behindertentaxi „TIXI“ weltweit erste rollstuhlgängige Elektroautos!

tixi_taxi_001.jpg

Werbung

TIXI Zürich, der Fahrdienst für Menschen mit Behinderung, feiert sein 30-jähriges Bestehen. Als Geburtstagsgeschenk überreichen die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) der gemeinnützigen Organisation die weltweit ersten rollstuhlgängigen Elektrofahrzeuge! 

Die einzigartige Innovation bedingte einen echnisch anspruchsvollen Umbau der Elektroautos. Ihr Einsatz wird für mobilitätsbehinderte Menschen im Kanton Zürich eine grosse Hilfe sein, und zudem durch den umweltfreundlichen Antrieb die Umwelt entlasten.

Die neuen Fahrzeuge werden am 17. April unter Anwesenheit der Presse präsentiert und auf ihre Namen „getauft“.

Tixi Zürich

TIXI Zürich ist ein gemeinnütziger, politisch und konfessionell neutraler Verein und ZEWO-zertifiziert. Die Aufgabe von TIXI Zürich ist der Betrieb eines Fahrdienstes für alle mobilitätsbehinderten Menschen, welche die öffentlichen Verkehrsmittel nicht ohne Hilfe nutzen können. Dank der Freiwilligenarbeit der rund 400 Fahrerinnen und Fahrer sowie der Unterstützung durch Spender ist es möglich, den Fahrdienst zu Tarifen anzubieten, die mit denjenigen der öffentlichen Verkehrsmittel vergleichbar sind.

Quelle: EKZ
Bild: © Tixi Zürich

Werbung