Grösstes Solarboot der Welt „PlanetSolar“ wurde zu Wasser gelassen

Der 31. März 2010 wird mit Sicherheit als besonderer Tag in die Geschichte von PlanetSolar eingehen. An diesem Tag berührten die Schwimmer des größten Solarkatamarans zum ersten Mal das Wasser! Ein Boot der Superlative erfordert Mittel der Superlative: ein Riesenkran von über 110 Metern Höhe hat das 60 Tonnen schwere Boot aus dem Hangar gehoben.

Werbung

 Bei dem Hebemanöver, das über eine Stunde dauerte, konnten die staunenden Gäste den „Flug“ von PlanetSolar durch den Kieler Hafen bewundern. Das Boot wurde dann sanft auf dem Wasser der Ostsee abgesetzt, wo es über einige Monate zu einer Testserie bleiben soll. Dann ist die Überführung zum Mittelmeer geplant.

 

 

In der aktuellen PlanetSolar Sendung dieses Monats können Sie sich den denkwürdigen Flug des Solarbootes und seinen ersten Kontakt mit dem Element Wasser noch einmal anschauen.

 

Minute PlanetSolar, d�cembre 2009

Nächste Termine:

– April 2010, erste Rundfahrten mit Propellerantrieb und Tests
– 5. bis 10 Mai 2010, erste Navigationsversuche und Hafenfeste in Hamburg.

Raphaël Domjan und Gérard d’Aboville, 1. April 2010

Werbung