Homegate-Index: Mieten stagnieren und sinken im Kanton Zürich sogar

haus-villa-cc_Ruzanna-Arutyunyan-Fotolia_com_36601384_XS


Zeit für etwas Luxuriöseres? Die Angebotsmieten stagnieren oder
sinken im Kanton Zürich sogar!

Werbung

Im Januar 2013 stagnieren die Schweizer Angebotsmieten. Im Vergleich zum Januar letzten Jahres resultiert ein Anstieg von 2.35 Prozent. Der homegate.ch-Index «Schweiz» steht bei 108.9 Punkten.

Angebotsmieten sinken im Kanton Zürich

Im Januar 2013 sinken die Angebotsmieten im Kanton Zürich um 0.27 Prozent auf einen Indexstand von 110.6. Der Kanton Bern verzeichnet ebenfalls einen Rückgang von 0.19 Prozent im Vergleich zum Dezember 2012 und liegt neu bei 104.9. Im Kanton Aargau sinken die Mieten um 0.28 Prozent im Vergleich zum Vormonat.

Mieten in Luzern und Solothurn steigen leicht

Kanton Luzern und Solothurn verzeichnen jeweils im Vergleich zum Vormonat sowie zum Vorjahr einen Anstieg der Angebotsmieten. Im Kanton Luzern sind es plus 0.36 Prozent, im Kanton Solothurn plus 0.57 Prozent im Vergleich zum Dezember 2012. In den Kantonen Basel-Land und Basel-Stadt steigen die Mieten ebenfalls, hier resultiert ein Anstieg von 0.57 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Kanton St. Gallen und Thurgau verzeichnen ebenfalls im Vergleich zum Vormonat sowie zum Vorjahr einen Anstieg der Angebotsmieten. Im Kanton St. Gallen sind es plus 0.46 Prozent, im Kanton Thurgau plus 0.55 Prozent im Vergleich zum Dezember 2012.

Weitere Informationen unter: www.homegate.ch 

 

Quelle: OTS – Originaltext: homegate AG
Bild:

 

Werbung