Sarah Meier und Nicola Spirig treten am Super10Kampf im Hallenstadion auf

SuperZehnKampf_CM2_7965

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck

Ittigen, 8. Oktober 2012. Neben Olympiasiegerin Nicola Spirig werden Sarah Meier (Eiskunstlauf), Patrizia Kummer (Snowboard) sowie die beiden Ski-Asse Nadja Kamer und Wendy Holdener für Frauenpower am Sporthilfe Super10Kampf sorgen. Diese fünf «Superheldinnen» setzen sich gemeinsam mit ihren männlichen Kollegen am 2. November beim Charity-Event der Sporthilfe für hoffnungsvolle Sporttalente ein. Noch können sich Fans ihren Platz im Zürcher Hallenstadion sichern: Einige wenige Tickets sind bei Ticketcorner noch erhältlich.

Ob auf Eis, auf Schnee oder auf dem Parkett des Super10Kampf – diese Frauen wissen, wie sie das Publikum mit Beweglichkeit, Akrobatik und Schnelligkeit begeistern können. Die grosse Bühne ist sich die vor knapp zwei Jahren als Europameisterin abgetretene Sarah Meier gewöhnt – sie wird bereits zum fünften Mal am Charity-Event der Sporthilfe auftreten: «In den letzten Jahren habe ich am Super10Kampf unvergessliche Momente erlebt und dabei oft Tränen gelacht. Es macht einfach Spass und ist zudem für eine gute Sache – da bin ich immer wieder gerne dabei. Aus eigener Erfahrung weiss ich, wie wertvoll die Unterstützung der Sporthilfe ist und setze mich so von ganzem Herzen für Sporttalente ein.»

Nur noch wenige Tickets

Die Olympiasieger Didier Défago (Ski alpin) und Nicola Spirig (Triathlon) sowie Dominique Aegerter (Motorrad), Elias Ambühl (Freeski), Max Heinzer (Fechten), Sascha Heyer (Beachvolleyball), Benjamin Huggel (Fussball) und der Schwinger des Jahres Matthias Sempach stehen schon länger als Teilnehmer am Super10Kampf fest.

Wer inmitten von 12’000 Zuschauern die Schweizer Sportstars als Superhelden live in Aktion erleben möchte, sichert sich seinen Platz im Hallenstadion besser noch heute bei Ticketcorner. Seit 2005 war der Super10Kampf jeweils ausverkauft.

www.ticketcorner.ch 

 

Quelle: Schweizer Sporthilfe
Bild: Schweizer Sporthilfe 

Werbung