EuroMillions-Jackpot wird heute Abend verteilt! Jetzt noch schnell mitmachen und 229 Millionen gewinnen!!

geld-badewanne_cc_Franz_Pfluegl-Fotolia_917250_XS

Werbung
InternetGrafik.com Grafik ganz einfach online und per Telefon

Sagenhaft: Der Wahnsinns-Jackpot von 229 Millionen Franken beim Spiel „EuroMillions“ ist immer noch nicht geknackt worden! Doch sage und schreibe 7 Personen erreichten den zweiten Gewinnrang (5 Zahlen und 1 Stern richtig) und sackten dafür bombastische 2,78 Millionen Franken ein – pro Nase! Doch falls Sie sich nun wundern, warum der Jackpot trotzdem immer noch 229 Millionen beträgt und nicht wesentlich höher ist, haben wir eine Erklärung der Lottofee für Sie:

Warum ist Jackpot immer noch 229 Millionen?

Denn wir haben beim freundlichen Willy Mesmer, Bereichsleiter Wettbewerbe und Betrieb, und Mediensprecher von Swisslos, nachgefragt, warum der EuroMillions-Jackpot nach dem Ansturm der letzten Tage nun nicht etwa 300 Millionen betrage, sondern immer noch „nur“ 229 Millionen.

Obergrenze von 195 Millionen Euro (229 Mio. Franken)

Willy Mesmer erklärt auf Anfrage von HappyTimes: „Bei Euro Millions ist für den 1. Rang eine Obergrenze von € 195 Millionen definiert. Diese wurde bei der Ausspielung von gestern Abend erreicht.“ 

7 neue Multimillionär!

„Das „überschüssige“ Geld wurde in den 2. Rang umverteilt, was dazu führte, dass die sieben Gewinner je € 2‘318‘241.13 (2’788’612.25 Franken) erhielten“, fährt Mesmer fort. Wow! 2,788 Millionen Franken für den 2. Platz, das ist auch nicht schlecht, oder? Und das an einem stinknormalen Dienstag.

Und wie geht es jetzt weiter, bleibt der Jackpot auf immer bei 229 Millionen, bis er endlich geknackt wird, wollte HappyTimes vom Swisslos-Spezialisten weiter wissen.

Unbedingt mitmachen: Jackpot wird ab Freitag an den nächsten gewinnenden Rang ausbezahlt!

Willy Mesmer bleibt auch mit uns Dumpfbacken geduldig und erklärt weiter: „In dieser Höhe (229 Mio. Franken) bleibt der Jackpot jetzt nur noch für die Ziehung vom kommenden Freitag bestehen. Tippt auch dann kein Spieler oder keine Spielerin die richtigen 5 Zahlen und 2 Sterne, dann werden die ganzen 229 Millionen Franken zusätzlich dem nächsten Rang, in dem Gewinner ermittelt werden (also mit ganz grosser Wahrscheinlichkeit wieder dem 2. Rang oder sogar dem 3. Rang und so weiter), übertragen.“

Jetzt haben auch wir es kapiert! Dieses System nennt man das „RollDown“-Prinzip; Werden also auch nächsten Freitag nicht die 5 Zahlen und 2 Sterne richtig getippt, wird einfach der ganze Monsterjackpot auf den oder die Gewinner verteilt, die wenigstens 5 Zahlen und 1 Stern richtig tippten. Falls das auch niemand richtig erraten hat, dann auf die Gewinner, die 5 Zahlen aber keinen Stern richtig tippten und so weiter, einfach bis man jemanden gefunden hat, der überhaupt irgend eine Zahl richtig erraten hat! Im dümmsten Fall erhalten Sie am nächsten Freitag für lumpige 2 richtige Zahlen 229 Millionen!! 🙂 (Dieser Fall ist sehr unwahrscheinlich, aber hoffen kann man ja 🙂

Mitmachen lohnt sich doppelt und dreifach!

Mitmachen lohnt sich nun also doppelt und dreifach! Denn auch wenn Sie nicht alle Zahlen und Sterne richtig tippten, könnten Sie immer noch zum Multimillionär oder zur Multimillionärin werden! Ist das nicht toll?!

Mitmachen können Sie am einfachsten mit einem Klick auf den untenstehenden Banner. Worauf warten Sie noch? Einfacher MillionärIn werden können Sie im ganzen Leben nicht mehr! 🙂 

{loadposition euromillions}

alle Zahlen ohne Gewähr

Quelle: Swisslos
Bild:  cc_Franz_Pfluegl-Fotolia

 

Werbung
InternetGrafik.com Neue Website? Neues Logo? Bedruckte T-Shirts?