Peter Spuhler baut nun sogar Strassenbahn für London – erste Testfahrten erfolgreich

Stadler-Londo-Tramlink_MG_5917

Werbung
InternetGrafik.com Websites für Private und KMU

Berlin / Chemnitz, 4. Januar 2012. Die Variobahn des Berliner Schienenfahrzeugherstellers Stadler Pankow GmbH hat erfolgreich ihre Testfahrt absolviert und wird in Kürze nach London überführt.

Der britische Straßenbahnbetreiber London Tramlink hatte im Sommer des vergangenen Jahres sechs fünfteilige Trams vom Typ Variobahn – mit der Option auf acht weitere Fahrzeuge – bestellt, um der wachsenden Nachfrage im Straßenbahnnetz von Croydon mit modernen Beförderungskapazitäten zu begegnen.

Bereits Ende 2011 durchlief die Variobahn auf dem Gelände der Chemnitzer Verkehrs AG zusätzliche Testfahrten. Zuvor hatte ein Vertreter der TAB Sachsen das Fahrzeug überprüft und für Testfahrten im Netz der CVAG freigegeben.

Michael Daum, Geschäftsführer der Stadler Pankow GmbH erklärt: „Die Variobahn wird planmäßig Mitte Januar nach London überführt, wo die Fahrerschulung erfolgt.“ Daum weiter: „Wir freuen uns sehr über unseren ersten Auftrag aus Großbritannien. Denn er zeigt uns, dass das Konzept der modularen Bauweise nicht nur in Deutschland, sondern auch europaweit großen Anklang findet.“ Der modulare Aufbau ermöglicht maßgeschneiderte Straßenbahnen, die die jeweilige Infrastruktur und individuelle Betreiberwünsche berücksichtigen. Vor allem hinsichtlich der Länge, Breite, Spurweite und Fahrdrahtspannung sind sie sehr flexibel.

Werbung