SPAR präsentiert die neue Bio-Produktlinie „Schellen-Ursli“ – Hoch aus den Bergen, da kommen sie her!

Schellen-Ursli-Produkterange001


Seine Heimat sind die Bündner Berge. Schellen-Ursli kennt die Kühe, deren Milch er trinkt und pflegt die Ziegen, deren Käse er isst. Nun kann aber nicht jeder ein Selbstversorger sein. Für alle, die trotzdem wissen wollen, woher ihre Lebensmittel stammen, gibt es neu die Schellen-Ursli Produktlinie von Spar.

Werbung
InternetGrafik.com Websites für Private und KMU

Sie steht für hochwertigen Genuss aus dem Bündnerland, produziert nach strengsten Bio-Richtlinien. Ab sofort sind Bündnerfleisch, Salami, Salsiz, Käse und Milch sowie Freiland-Eier ab Ende Oktober in allen Spar und Eurospar Märkten erhältlich.

„Hoch in den Bergen, weit von hier, da wohnt ein Büblein so wie ihr.“ Wie oft haben Mütter oder Grossväter diese Zeilen aus dem Bilderbuch von Alois Carigiet und Selina Chönz ihren Schützlingen wohl schon vorgelesen? Der Naturbursche, der sich ganz allein aufmacht, die grosse Glocke in der Maiensäss für den Chalandamarz-Umzug zu holen, strotzt vor Gesundheit und Vitalität: „Das ist der Ursli, schaut ihn an, ein Bergbub wie ein kleiner Mann!“

Leidenschaft für Lebensmittel

Genau deshalb ist der Junge aus dem Bündnerland der perfekte Botschafter für die neue Bio-Bergprodukt-Linie von Spar. Naturverbundene Kleinproduzenten stellen die Schellen-Ursli-Produkte in der Bergwelt her. Die sorgfältig ausgewählten Lebensmittel erfüllen alle die strengen Kriterien, die von Bio-Suisse aufgestellt, vorgeschrieben und geprüft werden. Neben der Herkunft legt Spar grossen Wert auf das Genusserlebnis. Denn zu Zeiten der Massenproduktionen gehen oft Geschmacksnoten verloren. Deshalb ist die Schellen-Ursli Linie auch ein Bekenntnis zu ausgereiften Naturprodukten mit vollmundigen Aromen.

Naturprodukte schonend zubereitet

Der Startschuss ist bereits gefallen. Alle SPAR und EUROSPAR Märkte bieten ihren Kundinnen und Kunden ab sofort fünf Schellen-Ursli Spezialitäten aus der Bündner Bergwelt an. Zwei davon sind Milchprodukte. Die Bio-Vollmilch sowie der würzige Lenzerheidner Bio-Halbhartkäse stammen vom Puracenter Lenzerheide, einem Zusammenschluss von 17 Bauern aus der Region. Milch kann kaum nachhaltiger, schonender und frischer verarbeitet werden als in dieser Dorfmolkerei. Dank innovativer Technologie fliesst die frisch gemolkene Bio-Bergmilch durch eine Pipeline von den Bauern direkt ins Tal zum Puracenter.

Spezialitäten traditionell hergestellt

Produzentin der drei Schellen-Ursli Wurstwaren – Bündnerfleisch, Salami und Salsiz – ist die Metzgerei Mark aus dem Prättigau. Den Salgina Salsiz mit reinem Bio-Rindfleisch stellt sie nach traditioneller Art her. Erlesene Gewürze und die frische Prättigauer Luft verleihen dem Bio-Bündnerfleisch seinen unverwechselbaren Geschmack. Viel Handarbeit und Geschick ist nötig, damit aus dem hochwertigen Bio-Rind- und Bio-Schweinefleisch der köstliche Prättigauer Salami entsteht.

Alle Schellen-Ursli Produkte sind Naturprodukte, die hohe Qualitätsansprüche erfüllen müssen. Sollte naturbedingt ein Rohstoff nicht in der gewünschten Qualität oder Menge verfügbar sein, kann die Produktionsmenge des Herstellerbetriebs variiern. Die Schellen-Ursli Produktlinie wird in den kommenden Wochen und Monaten stetig ausgebaut. Freiland-Eier aus kontrollierter biologischer Landwirtschaft kommen Ende Oktober 2011 in den Verkauf.

Quelle und Bild: SPAR

Werbung
InternetGrafik.com Grafik ganz einfach online und per Telefon