Swiss Music Awards 2024 – Das sind die Gewinner!

Swiss Music Awards 2024 Baschi räumte ab

Swiss Music Awards 2024 – die Gewinner: Auch in diesem Jahr wurde das Musikschaffen der letzten zwölf Monate an der grössten Schweizer Musikpreisverleihung gebührend gefeiert. Viele unserer Leser hatten auch online in unserem Artikel hier für ihre Stars abgestimmt, besten Dank dafür. Wir verraten Ihnen nun, wer die Preisträger der SMA 2024 sind.

Werbung
HappyShirt T-Shirts mit Sprüchen kaufen Schweiz

Goldige Melanie Winiger führte durch die Show

Die 17. Ausgabe der Swiss Music Awards im Zürcher Hallenstadion hielt einige Highlights bereit. Als Moderartorin bezauberte vor allem die nach wie vor traumhaft schöne und freche Zürischnure Melanie Winiger, die in der Rolle der Moderatorin, und auch dank goldener Kluft, an dieser Veranstaltung glänzte.

Neben hochkarätigen Live-Auftritten, wurden die besten Musikerinnen und Musiker des letzten Jahres geehrt.

Melanie Winiger 2024 in gold an den Swiss Music Awards 2024
Goldig: Melanie Winiger glänzte in ihrer Moderation und Kleidung.

Baschi gewinnt Swiss Music Awards 2024

Als Best Male Act wurde dieses Jahr einer ausgezeichnet, der bereits vier Mal nominiert war und bisher immer leer ausgegangen ist: Popsänger Baschi hat endlich einen der heiss begehrten Betonklötze abgeräumt.

Joya Marleen räumt SMA Trophäe ab

Als Best Female Act überzeugte Joya Marleen, die erst 20-jährige Musikerin aus St. Gallen, die mit ihrem Hit «Nightmare» bekannt wurde. Sie konnte sich somit schon ihren vierten Swiss Music Award sichern.

Die Berner Kult-Band Züri West holte sich gar ihre sechste Trophy, diesmal in der Kategorie Best Group.
Zum Best Breaking Act wurde das Schwyzer Ländler-Trio Rusch-Büeblä ernannt, als Best Live Act durfte die andere Berner Kult-Band Patent Ochsner ihren sage und schreibe achten Swiss Music Award entgegennehmen.

Stubete Gäng ergattern Swiss Music Awards

In der neuen Kategorie Best Streaming Artist triumphierten die urbanen Ländler-Musiker Stubete Gäng und in der ebenfalls neu geschaffenen Kategorie Most Rising Artist Social Media hat sich die Bündner Rapperin Gigi den Award verdient. Als Sieger in der Kategorie Best Act Romandie ging der Rapper Slimka hervor und den Artist Award, mit dem Schweizer Künstler den Gewinner direkt küren, holte sich die Zürcher Sängerin und Songwriterin Nola Kin.

Die Spannung im Hallenstadion stieg sprunghaft an, als live via Televoting von den Zuschaern der Sieger der Kategorie Best Hit gewählt wurde. Schlussendlich machte «Juicy» das Rennen und der Award wurde dem Rapper EAZ überreicht.

Miley Cyrus sichert sich gleich zwei Swiss Music Awards 2024

Die grosse Überfliegerin in den internationalen Kategorien war Miley Cyrus. Sie sicherte sich nicht nur einen Award als Best Solo Act International, sondern lieferte mit «Flowers» auch den Best Hit International. Zu den weiteren Gewinnern zählten die legendären Rolling Stones, die als Best Group International ausgezeichnet wurden und die deutsche Rapperin Nina Chuba, die sich über einen Award als Best Breaking Act International freuen durfte.

Neben der Verleihung der Awards begeisterten nationale und internationale Musiker das Publikum. Aus der Schweiz rockten Naomi Lareine, Monet192, Nickless, Linda Elys und Loco Escrito die Bühne. Der Latin-Musiker performte seine drei als «Best Hit» gekürten Songs «Punto», «Adios» und «Amame» gemeinsam mit Adrian Stern, Ritschi und Cachita und stellte seine neue Single «SucieriaZH» vor. Naomi Lareine gab ihren neuen Song «Colorblind» zum Besten, Monet192 «Dezember», F* I Love It» und «Secret Safe», Nickless «Don’t Stop The Car» und Linda Elys «House on Fire».

Aber auch internationale Musikgrössen sorgten für Stimmung: Ray Dalton mit «Can’t Hold Us», «Do It Again» und seiner neuen Single «All We Got» und Rea Garvey feat. Picture This mit ihrem Gute-Laune-Song «Somewhere Close To Heaven». Calum Scott verzauberte das Hallenstadion mit seinem Lovesong «At Your Worst».

Winners of the Swiss Music Awards 2024

Switzerland

Best Male Act
Baschi

Best Female Act
Joya Marleen

Best Group
Züri West

Best Hit
EAZ «Juicy»

Best Breaking Act
Rusch-Büeblä

Artist Award
Nola Kin

Best Live Act
Patent Ochsner

Best Act Romandie
Slimka

Best Streaming Artist
Stubete Gäng

Most Rising Artist Social Media
@badbgigii

International

Best Solo Act International
Miley Cyrus

Best Group International
The Rolling Stones

Best Hit International
Miley Cyrus «Flowers»

Best Breaking Act International
Nina Chuba

Was sind die Swiss Music Awards SMA?

Die Swiss Music Awards sind nach eigenen Angaben die grösste Musikpreisverleihung der Schweiz und ehrt die Arbeiten der Musikbranche des Vorjahres. Bei der Förderplattform für das schweizerische Musikschaffen werden in fünfzehn Kategorien neue Talente und erfolgreiche Künstler ausgezeichnet.

Die Preisverleihung wird von zahlreichen Live-Auftritten nationaler und internationaler Acts begleitet. Der Event wird in einer nationalen TV-Show und auf diversen Onlinekanälen in alle Landesteile der Schweiz übertragen.

CH Media Entertainment veranstaltet die SMA in Lizenz des Branchenverbands IFPI Schweiz. Der Verein Press Play ist offizieller Verleiher und damit für die Reglementierung und in Zusammenarbeit mit der GfK Entertainment Schweiz für die Auswertung der Preisverleihung verantwortlich.

Weitere Informationen zur Veranstaltung unter: www.swissmusicawards.ch

Quelle: CH Media Entertainment
Bild Baschi: © Pit Bühler, CH Media
Bild Melanie Winiger: © Philip Stropeck, CH Media

Werbung
InternetGrafik.com Neue Website? Neues Logo? Bedruckte T-Shirts?