Das sind die Nominierten der Swiss Music Awards 2024 – Voting und abstimmen hier!

Beatrice Egli Swiss Music Awards 2024 © Michael de Boer

Update 08.05.2024 23:30 Uhr: Die Gewinner stehen fest! Hier klicken.

Die Nominierten der 17. Swiss Music Awards 2024 stehen fest. Der Rapper EAZ führt das Rennen mit gleich drei Nominierungen an. Schlagersängerin Beatrice Egli und Joya Marleen könnten sich ihren vierten Swiss Music Award sichern. Und Gölä und Baschi, die bis jetzt stets leer ausgegangen sind, dürfen einmal mehr hoffen. Das Voting startet am Mittwoch, 10. April 2024 um 12.00 Uhr. Hier können Sie für Ihre Stars abstimmen:

Werbung
InternetGrafik.com Websites für Private und KMU

Swiss Music Awards 2024 – hier Voting für Ihre Stars!

Das Public-Voting wird am Mittwoch, 10. April 2024 um 12.00 Uhr eröffnet und endet am Sonntag, 21. April um 23:59 Uhr. Abstimmen ist ganz einfach: Link unten aufrufen, Kategorie wählen und Beatrice Egli die Stimme geben. Oder natürlich auch ihren anderen favorisierten Stars, dann noch ein paar Checkboxen für den Datenschutz anklicken und schon ist abgestimmt. Es ist keine Registrierung oder ähnliches nötig. Also machen Sie mit! www.swissmusicawards.ch/voting

Hier beim Swiss Music Awards 2024 Voting mitmachen:

Swiss Music Awards 2024 moderiert von Melanie Winiger

Am 8. Mai 2024 werden im Zürcher Hallenstadion die begehrtesten Trophäen der Schweizer Musikszene bei den Swiss Music Awards verliehen. Moderiert wird der Abend unter anderem von Melanie Winiger. Nicht nur deshalb verspricht es eine aufregende Nacht zu werden. Mit den neuen Kategorien Best Streaming Artist und Most Rising Artist Social Media wird die Vielfalt und Innovation der Schweizer Musikszene gewürdigt. Es bleibt abzuwarten, wer sich in diesen neuen Kategorien durchsetzen wird und welche Überraschungen die diesjährige Verleihung bereithält.

Die Nominierten in den nationalen Kategorien

In den neuen Kategorien Best Streaming Artist und Most Rising Artist Social Media werden jeweils drei Künstler und Künstlerinnen nominiert, basierend auf ihren Streaming-Zahlen bzw. ihren Social-Media-Aktivitäten. Bei letzterer müssen die Nominierten verschiedene Kriterien erfüllen, darunter mindestens 5’000 Follower, wovon mindestens 60 Prozent aus der Schweiz stammen müssen. In der Kategorie Best Streaming Artist sind Rapper EAZ, die Luzerner Mundart-Rock-Band Hecht und die urbanen Ländler-Musiker Stubete Gäng nominiert. In der Kategorie Most Rising Artist Social Media haben die Bündner Rapperin Gigi (@badbgigii), die Solokünstlerin Phanee de Pool aus dem Berner Jura (@phanee_de_pool) und der Aargauer Rapper Rio de Don (@riodedon) die Chance auf einen Award.

In der Kategorie Best Female Act dürfen in diesem Jahr Beatrice Egli, Joya Marleen und Seraina Telli auf eine Auszeichnung hoffen. Schlagerqueen Beatrice Egli ist bereits zum zehnten Mal für einen Swiss Music Award nominiert, drei der begehrten Auszeichnungen hat sie schon gewonnen. Joya Marleen, die erst 20-jährige Musikerin aus St. Gallen, wurde mit ihrem Hit «Nightmare» bekannt und hat ebenfalls schon drei Swiss Music Awards abgeräumt. Die Aargauer Rockröhre Seraina Telli dagegen ist zum ersten Mal nominiert. Sie hat es mit «Addicted to Color» auf Platz eins der Schweizer Albumcharts geschafft.

In der Kategorie Best Male Act haben EAZ, Gölä und Baschi die Chance, einen Award zu gewinnen. EAZ, der Zürcher Rapper mit kosovarischen Wurzeln, war bereits zwei Mal für einen Swiss Music Award nominiert. Der schweizweit bekannte Berner Mundart-Rocker Gölä war schon sieben Mal nominiert, ging jedoch bisher immer leer aus. So gehts auch Baschi National: Der erfolgreiche Popsänger hat trotz vier Nominierungen noch keinen der heiss begehrten Betonklötze mit nach Hause nehmen können.

Im Rennen um den Award als Best Group stehen mit Züri West, Genderbüebu und Heimweh Combos, die alle bereits mehrfach mit einem Swiss Music Award ausgezeichnet wurden. Die Berner Band Züri West hat in der Schweiz längst absoluten Kultstatus erreicht und erreicht die Leute auch mit ihrem neuen, etwas anderen Album. Das Schwyzerörgeliquartett Genderbüebu aus dem Wallis stürmt die Hitparade mit seiner lüpfigen Ländlermusik. Und der Männerchor Heimweh ist sehr erfolgreich mit volkstümlicher Musik, die unter die Haut geht.

Mit den Kategorien SRF 3 Best Talent und Best Breaking Act fördert die Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder neue Künstlerinnen und Künstler. Zur Auswahl in der Kategorie Best Breaking Act stehen das Schwyzer Ländler-Trio Rusch-Büeblä, der Sänger und Komponist Nuit Incolore aus der Romandie und Remo Forrer. Der St. Galler wurde als Gewinner der Castingshow The Voice of Switzerland bekannt, vertrat die Schweiz vergangenes Jahr am Eurovision Song Contest und gewann The Masked Singer Switzerland.

Als Best Live Act haben der Berner Mundart-Volkssänger Trauffer, die Indie-Folkband Black Sea Dahu und die Berner Kultband Patent Ochsner die Chance auf einen Award. Alle haben bei den Swiss Music Awards schon abgeräumt – Patent Ochsner sogar schon sieben Mal!

Mit dem Best Act Romandie soll auch in diesem Jahr die musikalische Vielfalt der Sprachregionen gefördert werden. Nominiert sind Singer-Songwriterin Nnavy, Rapperin Baby Volcano und Rapper Slimka.
Für den Best Hit ist EAZ für Juicy, Remo Forrer für Watergun und Hecht für Amigo nominiert.

In der Kategorie Artist Award bestimmen Schweizer Künstler und Musikschaffende, wer aus ihren Reihen eine Auszeichnung für künstlerisch herausragendes Musikschaffen erhält. Dieses Jahr nominiert sind die Rock- und Metalband Illumishade, die Sängerin und Songwriterin Nola Kin und Art-Pop-Künstlerin Odd Beholder. Der Artist Award wird in Zusammenarbeit mit SONART, dem Berufsverband der freischaffenden Musiker und Musikerinnen verliehen.

Die Nominierten in den internationalen Kategorien

Als Best Solo Act International steigen der angesagte US-amerikanische Musikproduzent, DJ und Songwriter Metro Boomin, Popstar und Hitkönigin 2023 Miley Cyrus und die deutsche Musikerin Ayliva, deren Album «Schwarzes Herz» vergangenes Jahr durch die Decke ging, ins Rennen.

Im Rennen um die Auszeichnung als Best Group International stehen drei Nominierte, die unterschiedlicher nicht sein könnten. So hoffen die legendäre britische Rockband The Rolling Stones, die italienische Rockband Måneskin und David Guetta & Bebe Rexha auf den Best Group International-Award. The Rolling Stones sind bekannt für ihren einflussreichen Rock’n’Roll-Stil, der die Musiklandschaft seit den 1960er Jahren geprägt hat. Måneskin, Gewinner des Eurovision Song Contest 2021, sind bekannt für ihre kraftvollen Rockklänge und ihre energiegeladenen Live-Auftritte. David Guetta & Bebe Rexha haben mit ihren elektronischen Dance-Hits weltweit die Charts gestürmt. Letztere sind zudem für einen zweiten Award neben Miley Cyrus und Rema für den Best Hit International nominiert.

Für den Best Breaking Act International-Award qualifizieren sich in diesem Jahr die aufstrebende deutsche Singer-Songwriterin Nina Chuba, die amerikanische R&B-Sängerin SZA und der französische Hip-Hop-Künstler Tiakola.

Hier beim Swiss Music Awards 2024 Voting mitmachen:

Die Nominierten für die Swiss Music Awards 2024 sind:

Best Female Act Swiss Music Awards 2024

  • Beatrice Egli
  • Joya Marleen
  • Seraina Telli

Best Male Act Swiss Music Awards 2024

  • Baschi
  • EAZ
  • Gölä

Best Group Swiss Music Awards 2024

  • Genderbüebu
  • Heimweh
  • Züri West

Best Breaking Act Swiss Music Awards 2024

  • Nuit Incolore
  • Remo Forrer
  • Rusch-Büeblä

Best Live Act Swiss Music Awards 2024

  • Black Sea Dahu
  • Patent Ochsner
  • Trauffer

Best Talent Swiss Music Awards 2024

  • Riana
  • Shuttle
  • Soft Loft

Best Act Romandie Swiss Music Awards 2024

  • Baby Volcano
  • Nnavy
  • Slimka

Best Streaming Act Swiss Music Awards 2024

  • EAZ
  • Hecht
  • Stubete Gäng

Most Rising Artist Social Media Swiss Music Awards 2024

  • @badbgigii
  • @phanee_de_pool
  • @riodedon

Best Hit Swiss Music Awards 2024

  • EAZ für Juicy
  • Hecht für Amigo
  • Remo Forrer für Watergun

Artist Award Swiss Music Awards 2024

  • Illumishade
  • Nola Kin
  • Odd Beholder

Best Solo Act International Swiss Music Awards 2024

  • Ayliva
  • Metro Boomin
  • Miley Cyrus

Best Group International Swiss Music Awards 2024

  • David Guetta & Bebe Rexha
  • Måneskin
  • The Rolling Stones

Best Breaking Act International Swiss Music Awards 2024

  • Nina Chuba
  • SZA
  • Tiakola

Best Hit International Swiss Music Awards 2024

  • David Guetta & Bebe Rexha für I’m Good (Blue)
  • Miley Cyrus für Flowers
  • Rema für Calm Down

Quelle: CH-Media
Bild: CH-Media, Beatrice Egli, © Michael de Boer

Werbung
HappyShirt T-Shirts mit Sprüchen kaufen Schweiz