Karfreitag 2024 – Was wird am Karfreitag eigentlich gefeiert und warum gibt es immer Fisch?

Karfreitag 2024 - eine Skulptur zeigt Jesus am Kreuz

Am 29. März 2024 feierten wir den Karfreitag. Doch was wird eigentlich am Karfreitag gefeiert? Warum ist es ein eher stiller, trauriger Feiertag mit Tanz- und Lärmverboten? Und warum gibt es am Karfreitag immer Fisch? HappyTimes macht Dich wieder einmal schlau und erklärt Dir den Feiertag „Karfreitag“:

Werbung

Karfreitag ist der Todestag von Jesus Christus

Der Karfreitag ist im Zusammenhang mit Ostern für Christen auf der ganzen Welt einer der höchsten Feiertage. An ihm gedenken Christen weltweit dem Tod ihres Gottes Jesus Christus, der zum Tode verurteilt wurde und am Kreuze starb. Der Name „Karfreitag“ stammt vom althochdeutschen Wort „kara“ ab, was „Klage, Kummer, Trauer“ bedeutete und zeigt, dass der Tag an dem Jesus starb, ein etwas trauriger und nachdenklicher Tag ist. Deshalb bleiben am Karfreitag die meisten Geschäfter geschlossen, auf Tanz und Spiel wird verzichtet. In vielen Teilen der Schweiz, Deutschlands und Österreich, herrscht ein Tanz- und Lärmverbot.

Karfreitag – einerseits traurig, andererseits in freudiger Erwartung auf die Auferstehung an Ostern

Doch wenn auch der Karfreitag ein trauriger Tag ist, so brauchte es ihn doch, damit wir das Wunder der Auferstehung und des ewigen Leben erleben durften, die wir 3 Tage später, am Sonntag feiern: Das Fest der Ostern. Die Jesus-Geschichte endet glücklicherweise nicht mit seinem Tod, sondern sie geht weiter. Denn Jesus hat den Tod überwunden und ist am Ostersonntag von den Toten auferstanden.

Ablauf und Datum der Oster-Feierlichkeiten 2024 von Karfreitag bis Pfingsten

  1. Karfreitag: Kreuzigung und Tod von Jesus Christus, der 1. Tag der Osterfeierlichkeiten,
    29.03.2024.
  2. Ostersonntag: Auferstehung Jesus Christus von den Toten, der 3. Tag der Osterfeier,
    31.03.2024.
  3. Auffahrt / Christi Himmelfahrt: Jesus Christus erscheint den Jüngern und steigt vor ihren Augen in den Himmel empor, der 40. Tag der Osterfeier, darum immer an einem Donnerstag,
    09.05.2024
  4. Pfingstsonntag: Gründungstag der Christlichen Kirche, der Auftrag an die Jünger durch Gott, die Lehren von Jesus Christus auf der ganzen Welt zu verbreiten, der 50. Tag der Osterfeierlichkeiten,
    19.05.2024

Karfreitag als Sinnbild, dass das Leben nicht mit dem Tod endet

Die Auferstehung Christi ist auch ein Sinnbild für uns Menschen, dass mit dem Tod nicht alles endet, und wir den Tod nicht fürchten sollen. Nur unser irdisches Leben endet, doch wir werden durch den Tod das ewige Leben finden. Wie dieses ewige Leben aussehen wird, wissen wir leider erst nach dem Tod. Ein bisschen Spannung darf ja wohl noch sein, sonst wäre es ja zu langweilig, nicht?

Warum gibt es an Karfreitag immer Fisch und kein Fleisch?

Und dann wäre da noch die Frage: Warum gibt es am Karfreitag immer Fisch? Am Karfreitag sollte, in Respekt an den Tod von Jesus, und von seinem Blut, das am Kreuze vergossen wurde, kein blutiges Fleisch zubereitet und gegessen werden. Deshalb wird am Karfreitag traditionellerweise Fisch gekocht, dessen Fleisch weiss und nicht blutig ist. Werfen Sie heute also besser einen Fisch auf den Grill oder brutzeln etwas Vegetarisches mit Gemüse. Ein blutiges Steak zu braten wäre heute etwas geschmacklos und unsensibel. Das können Sie noch das ganze restliche Wochenende an Ostern.

Und warum gibt es im Restaurant am Freitag immer Fisch? Eine 2000-jährige Tradition wird heute noch wöchentlich gepflegt

Die Tradition, dass es in den meisten Restaurants immer am Freitag zumindest ein Fischmenu zur Auswahl gibt, ist ebenso auf das Karfreitagsgeschehen zurückzuführen. Unglaublich aber wahr: Das ist eine 2000-jährige christliche Tradition, die jeden Freitag an das Geschehen des heutigen Karfreitags erinnern soll, an den Tod Jesus Christus und an seine Auferstehung. Schön, dass sich so ein Brauch 2000 Jahre lang hält und auch in der heutigen modernen Zeit wöchentlich gepflegt wird – auch wenn wohl selten noch jemand wirklich über den tieferen Sinn dahinter nachdenkt.

HappyTimes wünscht Ihnen einen besinnlichen, mitfühlenden Karfreitag mit der freudigen Aussicht auf die Auferstehung Christi an Ostern.

Quelle: Die Bibel, wikipedia.de
Bild: © HappyTimes

Werbung
InternetGrafik.com Grafik ganz einfach online und per Telefon