Xundheit! Schweizer gaben 61 Milliarden Franken für die Gesundheit aus

Neuchâtel (BFS) – Die Ausgaben für das Gesundheitswesen betrugen im Jahr 2009 insgesamt 61 Milliarden Franken und damit 4,3 Prozent mehr als im Vorjahr.

Werbung
InternetGrafik.com Neue Website? Neues Logo? Bedruckte T-Shirts?

Da im Jahr 2009 das Bruttoinlandprodukt gegenüber dem Vorjahr um 1,6 Prozent sank, stieg das Verhältnis der Gesundheitsausgaben zum Bruttoinlandprodukt von 10,7 auf 11,4 Prozent. Dies sind die Er-gebnisse der neuesten provisorischen Zahlen des Bundesamts für Statistik (BFS) zu den Kos-ten und der Finanzierung des Gesundheitswesens.

Bundesamt für Statistik

Werbung