Stadler Rail: Peter Spuhler expandiert in die USA

Stadler Rail hat heute die Eröffnung einer eigenen Tochtergesellschaft in den USA bekannt gegeben. Stadlers Erfolg auf dem US-Markt mit Verträgen über insgesamt 37 Gelenktriebwagen (GTW) in New Jersey und Texas (Austin und Denton) hat das Unternehmen veranlasst, seine Präsenz in Nordamerika zu erweitern.

Werbung

Die Stadler U.S., Inc. wird für derzeitige und zukünftige Kunden in Nordamerika als direkter Ansprechpartner für alle Produkte und Dienstleistungen vor Ort zur Verfügung stehen.

Stadler unterstreicht damit sein langfristiges Engagement auf dem nordamerikanischen Markt, mit dem Ziel moderne Schienenfahrzeuge in Schweizer Qualität auch in Nordamerika herzustellen.

 

www.stadlerrail.com

 

Stadler Rail Group

Stadler Rail Group, der Systemanbieter von kundenspezifischen Lösungen im Schienenfahrzeugbau, umfasst Standorte in der Schweiz (Altenrhein, Bussnang, Winterthur und Biel), in Deutschland (Berlin-Pankow, Berlin-Hohenschönhausen, Berlin-Reinickendorf und Velten), Polen, Ungarn, Tschechien, Italien sowie Algerien. Gruppenweit werden rund 3’500 Mitarbeitende beschäftigt.

Über Peter Spuhler

Präsident des Verwaltungsrates, Gruppenleitung Holdinggesellschaft und auch gleich noch Mehrheitsaktionär der Stadler Rail AG ist der sympathische und charismatische SVP Nationalrat Peter Spuhler (52), der 1989 die 20-Mann kleine Firma „Stadler Fahrzeuge AG“ übernahm und daraus bis heute ein Millionenimperium mit rund 3’500 Mitarbeiter machte.

Peter Spuhler wurde am 9. Januar 1959 im Sternzeichen des arbeitswütigen Steinbocks in Sevilla, Spanien geboren. Seine Schulzeit verbrachte Peter Spuhler in der Stadt Zürich, wo er etwa bis zu seinem 30. Lebensjahr wohnte, 1986 schloss er sein Studium der Betriebswirtschaft an der Hochschule St. Gallen ab. In seiner Jugend begann er eine Karriere als Eishockeyspieler beim Grasshopper-Club Zürich.

Nebst der Stadler Rail AG präsidiert Peter Spuhler auch den Verwaltungsrat der Aebi Group und hat weitere Verwaltungsratssitze inne, nämlich bei der Gleisag (Rorschach) und bei der Walo Bertschinger AG (Zürich). Er ist zudem Mitglied beim Arbeitgeberverband Mittelthurgau (Weinfelden), bei der IG Freiheit (Zürich), bei der Industrie- und Handelskammer Thurgau (Weinfelden) und beim Informationsdienst für den öffentlichen Verkehr (Bern). Er engagiert sich zudem bei der Stiftung Tele D (Diessenhofen) und ist Vizepräsident der Betriebs AG des ZSC Lions. Also langweilig wird es dem vielbeschäftigten Unternehmer bestimmt nicht.

Heute ist Peter Spuhler mit Daniela Spuhler-Hoffmann, seiner zweiten Frau, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Er lebt mit seiner Familie in der Umgebung von Frauenfeld.

Quellen: Stadler Rail, Wikipedia

Werbung