Teuerster Hauskauf der USA: Russischer Milliardär kauft Villa für 100 Millionen Dollar

Im kalifornischen Silicon Valley hat der Russische Milliardär Juri Milner (49) eine Villa für 100 Millionen US-Dollar gekauft. Das Haus ist einem französischen Schloss nachempfunden und

Werbung

ringförmig um einen zentralen Platz angeordnet, in dessen Mitte ein Springbrunnen plätschert. Das Anwesen umfasst einen Ballsaal für rauschende Feste, einen riesigen Weinkeller, Schwimmbäder und Tennisanlagen. Die Villa ist brandneu und wurde 2009 erst fertiggestellt.

Juri Milner ist milliardenschwerer Investor von Internet-Firmen. Seinen Hauptwohnsitz hat Milner in Moskau. Er ist Mitbesitzer von mail.ru einem der grössten russischen Internet-Konzerne und Facebook-Anteilseigner. Daneben besitz der russische Internet-Investor Anteile an den Schnäppchen-Plattformen Groupon und Zynga.

Der 49-jährige wird aber voraussichtlich vererst nicht in das Anwesen einziehen und behält seinen Hauptwohnsitz in Moskau.

Mit 100 Millionen Dollar handelt es sich bei dem Kauf um den bisher teuersten Ankauf eines Privathauses in den USA, schreibt das „Wall Street Journal“.

Quelle: Blick
Quelle Bild: Google Earth

 

Werbung
InternetGrafik.com Neue Website? Neues Logo? Bedruckte T-Shirts?