Wiedervereinte Take That werden am 27. November bei Benissimo auftreten – neues Album „Progress“ erscheint am 15. November

Werbung

Da ist ja dem Schweizer Fernsehen mal ein rechter Coup gelungen: Die wiedervereinte Boygroup „Take That“ um den sexy Frontsänger Robbie Williams, wird am 27. November in Beni Turnheers Samstagabendkiste „Benissimo“ auftreten. Es ist der einzige Auftritt von Take That in der Schweiz überhaupt! Die wiedervereinte Gruppe der langsam alternden Boys geben nur sechs Konzerte auf dem europäischen Festland. Am 15. November wird ihr neues gemeinsames Album „Progress“ erscheinen.

Take That ist eine der berühmtesten britischen Popbands, die ab 1990 einen grossen Hit nach dem anderen platzierten. Nach dem Ausstieg von Robbie Williams 1995 und langen Jahren der Trennung – in denen Robbie Williams sehr erfolgreich eine Solokarriere startete – gaben Gary Barlow, Mark Owen, Jason Orange und Howard Donald und Robbie Williams am 15. Juli 2010 bekannt, Take That wieder mit Robbie Williams zu vereinen, nach langen Jahren des Streites zwischen Gary Barlow und Robbie Williams. Die Band arbeitete gemeinsam an einem neuen Album „Progress“ das am 15. November 2010 erscheinen soll. Für 2011 ist eine gemeinsame Tour der erfolgreichen Boygroup geplant.

Wird man überhaupt immer von Boygroup, sprechen, auch wenn die Protagonisten dannzumal 50 oder älter sind? Wird die Bezeichnung dann in Seniorgroup geändert? Oder wenigstens von den Boys zu den Mens, also einer MenGroup?

Wir überlassen diese Definitionen den meist weiblichen und meist kreischenden Fans und gratulieren dem Schweizer Fernsehen zu diesem gelungenen Deal! Wir empfehlen Beni Turnheer vor und nach dem Konzert Ohrstöpsel gegen die hemmungslosen Freudetaumel-Begeisterungs-Herzschmerz-Robbie-heirate-mich-Schreie der Fan zu tragen – nicht aber während die Musik spielt, denn die ist – ob nun Boys oder Mens – wirklich gut!

http://www.takethat.com/

 

 

Werbung