„Jeder Rappen zählt“ – Coop ist Partnerin der grossen Spendenaktion für die 20 Millionen Kinder, die Opfer von Kriegen sind – Spenden Sie Ihre Superpunkte!

Coop unterstützt die Spendenaktion «Jeder Rappen zählt» von DRS 3, dem Schweizer Fernsehen und der Glückskette. Nach der erfolgreichen Hilfsaktion gegen Malaria im letzten Winter wird vom 13. bis 18. Dezember 2010 Geld für Kinder gesammelt, die Opfer von Kriegen und Konflikten sind. Coop überweist ab dem 1. November pro verkauften Grittibänz 10 Rappen an das Projekt, und es werden exklusiv bei Coop City JRZ-Wintermützen angeboten. Pro verkaufte Mütze fliessen 5 Franken direkt in den Spendentopf. Zudem können Coop Kundinnen und Kunden direkt Superpunkte an die Aktion überweisen.

Werbung

Weltweit sind 250’000 Kindersoldaten im Einsatz und 20 Millionen Kinder sind auf der Flucht. Ihr Schicksal ist tragisch und geht leider oft vergessen. Die diesjährige Spendenaktion von DRS 3, dem Schweizer Fernsehen und der Glückskette wird Kindern in Kriegs- und Krisengebieten gewidmet. Coop unterstützt das Projekt «Jeder Rappen zählt» (JRZ) finanziell und mit konkreten Massnahmen.

Einkaufen und gleichzeitig Spende auslösen
Als Partnerin von JRZ bietet Coop vom 1. November bis 18. Dezember drei JRZ-Grittibänzen an und spendet pro verkauftes Stück 10 Rappen an die Aktion. Wer im Coop Restaurant den Grittibänz mit einem Heissgetränk bestellt, löst eine Spende von 20 Rappen an das Projekt aus. Zudem bietet Coop City exklusiv ab dem 9. Dezember JRZ-Wintermützen aus fair gehandelter Bio-Baumwolle und KPT-Wolle der Marke Naturaline an. Im Coop City Warenhaus oder direkt auf dem Bundesplatz in Bern kann die JRZ-Mütze für 10 Franken gekauft werden. 5 Franken von diesem Betrag fliessen direkt in den Spendentopf. Coop wird über diese Aktionen hinaus einen direkten Spendenbeitrag leisten.

Superpunkte spenden
Die Supercard-Inhaberinnen und -Inhaber können zudem Superpunkte an die Aktion überweisen. Im Prämienshop unter www.coop.ch/supercard können vom 1. November bis 18. Dezember Spenden im Wert von 10’000 Superpunkten ausgelöst werden. Mit dieser Spende werden 90 Franken (nach Abzug der üblichen administrativen Kosten von 10 Franken) der Aktion JRZ gutgeschrieben.

Am Erfolg von letztem Jahr anknüpfen
Beim ersten Spendenprojekt von Dezember 2009 haben Schweizerinnen und Schweizer insgesamt 9,2 Millionen Franken an das JRZ-Projekt gespendet. Das gesammelte Geld des diesjährigen Projekts wird von der Glückskette an Hilfsorganisationen wie beispielsweise «Terre des hommes» überwiesen, welche damit leidtragenden Kindern in den Kriegs- und Krisengebieten helfen. Coop hofft, mit ihren vielfältigen Aktivitäten einen grossen Beitrag leisten zu können, um an den Erfolg vom letzten Jahr anzuknüpfen.

Humanitäres Engagement von Coop
Es gehört zu der sozialen Tradition von Coop, bei Notfällen und Katastrophen solidarische Hilfe zu leisten. So spendet Coop im Inland durch die Coop Patenschaft für Berggebiete und hilft jeweils unbürokratisch bei Katastrophen, beispielsweise mit einer Million Franken für Haiti zugunsten der Erdbebenopfer.

Mehr Informationen:
www.coop.ch/jrz  (ab 1. November 2010) oder unter www.jrz.ch

 

Werbung