SPAR Wetzikon: Erster Schweizer Supermarkt wird komplett mit stromsparenden LED beleuchtet – 49% weniger Stromverbrauch

Am 30. September 2010 öffnete der neue SPAR Supermarkt in Wetzikon seine Türen. Er befindet sich zentral gelegen an der Züricherstrasse und stellt im wahrsten Sinn des Wortes einen Lichtblick dar: Denn die Beleuchtung des Ladens basiert nun vollumfänglich auf der revolutionären LED-Technologie. Damit hat SPAR das erste derartige Projekt der Schweiz realisiert. Der SPAR Markt Wetzikon bietet den Kunden auf 600 m2 eine freundliche Atmosphäre und moderne, zweckmässige Einrichtung. Sein vielfältiges Sortiment umfasst rund 8’000 Qualitätsartikel – unter anderem eine grosse Auswahl an Frischwaren sowie viele lokale und biologische Produkte. Doch etwas zeichnet den Supermarkt besonders aus:…

Werbung

… seine neue, bahnbrechende LED-Beleuchtung, die in jedem Raum zum Einsatz kommt: im Verkaufsbereich, dem Büro und in den technischen Räumen. Die Projektierung und Ausführung der LED-Beleuchtung des SPAR Supermarktes hat Zumtobel Licht übernommen, der europaweit führende Anbieter professioneller Lichtlösungen. „Diese umfassende Ausstattung eines Ladens ist in der Schweiz einzigartig“, erklärt Daniel Cathomen, Marketing Leiter von Zumtobel Licht AG. LED ist bisher vor allem bei punktförmigen und dekorativen Beleuchtungen sowie bei Signalisationen und Sicherheitsanzeigen angewendet worden – aber noch nie als grossflächige Grundbeleuchtung. „Die LED-Lösung als Grundbeleuchtung eignet sich hervorragend, um Wartungskosten zu senken und für den Einsatz in kalter Umgebung wie z.B. in Kühlräumen. Als Akzentlicht und in Randzonen können zudem sehr grosse Energiesparpotenziale ausgeschöpft werden.“ so Daniel Cathomen weiter.

Die LED (Light Emitting Diode) bzw. Leuchtdiode ist ein elektronischer Chip, bei dem das Halbleitermaterial beim Anlegen von elektrischer Spannung Licht erzeugt. Diese Technologie ersetzt Schritt für Schritt die uns bekannten Leuchtmittel, angefangen von der Glühlampe bis hin zu Halogen-, Fluoreszenz- oder gar Hochdrucklampen für Shops und Ausstellungen. Die Entwicklung schreitet rasant vorwärts und stellt nun auch hochleistungsfähige LED-Lösungen zur Verfügung, mit denen grossflächige Anwendungen wie Büros und Supermärkte beleuchtet werden können. Unter anderem hat die LED folgende Vorteile: bis zu 63% geringerer Energieverbrauch, keine Wärmeabgabe übers Leuchtmittel sowie Wartungsfreiheit und Langlebigkeit mit bis zu 50’000 Stunden.

Im neuen SPAR Supermarkt kamen weitere energiesparende Techniken zum Einsatz. So wurden völlig neue, innovative Tiefkühlmöbel mit Energiesparventilatoren mit LED-Beleuchtung und Spezialtüren installiert. Beim Fleisch- und Charcuteriekühler sind Glastüren angebracht, damit die Kälte weniger entweichen kann. Die Kälteanlage wird mit dem umweltfreundlichen Kältemittel CO² betrieben. Die Abwärme der Kälteanlage wird vollumfänglich für die Warmwasseraufbereitung und zu Heizzwecken genutzt.

Mit all diesen neuen Technologien werden gegenüber der herkömmlichen Technik 49% Strom sowie bis zu 85% fossile Brennstoffe oder pro Jahr mindestens 160 Tonnen CO2-Emmissionen eingespart. Dies entspricht in etwa den Jahresemissionen von 88 Mittelklassewagen.

Die SPAR Gruppe Schweiz sieht den SPAR Supermarkt in Wetzikon als Pilot-Projekt in Sachen Energieeffizienz. Sie will damit Erfahrungen sammeln und plant, weitere Supermärkte mit dieser fortschrittlichen Technologie auszustatten.

 

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck