Schweizer Aussenhandel legt im August um 25 Prozent zu! – Trendwachstum zeigt deutlich nach oben

Bern – Die Exporte der Schweiz wuchsen im August 2010 um einen Zehntel und die Importe sogar um einen Viertel. Die Einfuhren schnellten richtiggehend in die Höhe! Die Exporte nahmen im August 2010 um 10,9 % auf 14,4 Mrd. Fr. zu. Ohne die Pharmasparte war bei den Exportgütern ein Preisrückgang um 2,8 % zu verzeichnen. Die Importe stiegen um hohe 23,6 % auf 13,9 Mrd. Fr.; real sogar um 24,9 %.

Werbung

Zollverwaltung spricht bereits von „Importboom“, Trendwachstum zeigt deutlich nach oben

Der Importboom beruhte teils auf einer verstärkten Importdurchdringung wichtiger Gruppen wie Energieträger, Chemie, Metalle und Maschinen sowie teils auf dem Sondereffekt „Vietnam“ (Goldornamente zum Einschmelzen + 560 Mio. Fr.). Nach einem Minus in zwei aufeinander folgenden Monaten zeigte das Trendwachstum (Vormonatsvergleich) wieder deutlich nach oben. Die Preise der Importgüter sanken um 1,1 %; ohne die Pharmasparte stagnierten sie (+ 0,3 %; real: + 23.3 %).

Überschuss der Handelsbilanz von über einer halben Milliarde Franken

Die Handelsbilanz schloss mit einem Überschuss von 568 Mio. Franken.

 

Eidgenössische Zollverwaltung

Werbung
InternetGrafik.com Neue Website? Neues Logo? Bedruckte T-Shirts?