Feierliche Einweihung des neuen Eulachparks in Winterthur am 28. August

eulachpark-winterthur-73_eu96g

Werbung

In Winterthur ist im Quartier Hegi die grösste Parkanlage Winterthurs entstanden. Nach einer Abstimmung der Winterthurer Stimmbürger entstand in dreijähriger Bauzeit eine riesige Parkanlage inmitten des Entwicklungsgebietes Neuhegi. Die Parkanlage ist rund dreimal so gross wie der bisher grösste Park, der Stadtgarten im Zentrum Winterthurs.

Rund um den idyllischen Park sollen in den nächsten Jahren rund 500 Wohnungen erbaut werden, bereits 1000 Wohnung wurden in der Nähe des Parkes realisiert und bezogen.

Die Stadt sieht den neuen Park als Vollkspark, der allen von allen Seiten her zugänglich sein soll. Durchtrennt wird das herrliche Grün durch die Eulach, die dem Park den Namen gab, und die dank einer neuen Brücke im Zentrum der Grünanlage bequem und trockenen Fusses überquert werden kann.

Baumgruppen, vor allem stämmige Eichen, wurden gepflanzt und sollen in Zukunft das Bild des Parkes prägen, in Beton gegossene Parkmöbel wirken wie Skulpturen und laden mit Ecken und Kanten, mit Rasen- und Holzflächen zum Sitzen, Betrachten und bequemen Fläzen. Eine riesige Spielanlage, 47 Meter lang und 12 Meter breit wurde für die kleinen Purzel und Wildfänge ebenso integriert.

Auch nachts soll der Park lauschige romantische Stimmung erwecken und sanftlichtig beschienen, mit dezenten, mondhellen Kandelabern, den einen oder andereren ersten verstohlenen Kuss auf dem Nachhauseweg provozieren. Die ganze Beleuchtung ist ein Pilotprojekt von Stadtlicht Winterthur.

Der Eulachpark ist noch nicht ganz fertig. Bis ins Jahr 2015 werden die letzten zwei Etappen realisiert; der Parkteil Nord soll weiter aufgewertet und der Parkteil West für Jugendliche um ein Skateboard- und Rollerboard-Paradies erweitert werden.

Grosse Einweihungsparty am Samstag mit Freilicht-Film „Tag am Meer“

Am Samstag, den 28. August wird der Eulachpark offiziell eingeweiht. Am Morgen ab 10.30 Uhr mit einem Festakt mit unzähligen Ansprachen und Auftritten eröffnet, nimmt es dann schlussendlich ab 21.15 Uhr romantisch und kuschlig ein Ende, wenn der Film „Tag am Meer“ von Moritz Suter auf der Grossleinwand flimmert, umgeben von weise nickenden Eichen, schmusenden Paaren und kläffenden Hunden. 

Das wird dann auch der krönende Abschluss einer dreijährigen Bauzeit, und, wenn Sie, liebe Leserin, lieber Leser teilnahmen, auch der Abschluss von Ihrem erlebnisreichen „Tag an der Eulach“ sein.

 

Bild: Eulachpark Winterthur

 

 

 

Werbung