Kühe schossen mit Heuballen Auto ab

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck

Die Natur wehrt sich: Im Oberbaselbiet in der Schweiz, zwischen Buus und Maisprach hatten Kühe gestern spät abends um 21.20 Uhr einen mehrere hundert Kilogramm schweren Siloballen ins Rollen gebracht und damit ein just in dem Moment vorbeifahrendes dunkelblaues Auto abgeschossen. Die 30-jährige Lenkerin wurde…

… vorne seitlich in voller Fahrt von dem rollenden Heuballen getroffen und ihr Auto massiv beschädigt. Die Lenkerin hatte aber Glück, sie blieb unverletzt.

Die Polizei ermittelt nun vielleicht, ob die Kühe absichtlich handelten, sie das kuhschlafstörende, gleisende Autolicht löschen wollten oder vielleicht gar ein Beziehungsdelikt zwischen den Kühen und der Frau bestand. Seien Sie also gewarnt liebe Leserin, lieber Leser, ärgern Sie nie zum Scherz eine Kuh, wenn Sie nachts an deren Weide vorbeifahren müssen.

Quelle: Kapo Baselland

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck