Blochers EMS-Gruppe vermeldet positiven Geschäftsverlauf für die ersten Monate 2016


Hochleistungspolymere der EMS-Gruppe.

Werbung
HappyShirt T-Shirts mit Sprüchen kaufen Schweiz

Christoph Blochers EMS-Gruppe, seit 2004 unter der Führung seiner Tochter Magdalena Martullo-Blocher, deren Gesellschaften in der EMS-CHEMIE HOLDING AG zusammengefasst sind, steigerte in den ersten 9 Monaten 2016 den Nettoumsatz erfreulicherweise um 3.7% gegenüber Vorjahr auf CHF 1'498 Mio. (1'445). Auch die Verkaufsmengen konnten um 6.0% gesteigert werden und wirkten sich, zusammen mit einer unterproportionalen Kostensteigerung, positiv auf das Ergebnis (EBIT) aus.

Verhaltene Weltkonjunktur – Konsumfreude in China und Indien

Wie erwartet, entwickelte sich die Weltkonjunktur im 3. Quartal eher verhalten und inkonsistent. In Westeuropa dämpften Brexit und Anschlagserien die Konsumfreude, und auch die Kund wurden im Einkauf zurückhaltender. Während im NAFTA-Raum Unsicherheiten bezüglich der anstehenden Präsidentenwahl in den USA auszumachen sind, profitieren China und Indien weiterhin von einem anhaltend positiven Konsum.

EMS mit 6% Steigerung der Verkaufsmenge

Mit einer Steigerung der Verkaufsmengen von +6.0% gelang es EMS wiederum, in den Hauptmärkten überproportional zu wachsen. In allen Regionen und Abnehmerbranchen wurden Neugeschäfte mit Spezialitäten erfolgreich realisiert. Die EMS-Gruppe ist in den Geschäftsbereichen Hochleistungspolymere und Spezialchemikalien weltweit tätig.

Höherer Umsatz für 2016 erwartet

Für das Gesamtjahr 2016 geht EMS unverändert von einem leicht höheren Umsatz und von einem Betriebsergebnis (EBIT) über Vorjahr aus, wie das Unternehmen mitteilte.

Über Magdalena Martullo-Blocher, CEO und Mehrheitsaktionärin der EMS-Gruppe

Magdalena Martullo (47) ist exekutive Vizepräsidentin des Verwaltungsrates der EMS Gruppe und Delegierte des Verwaltungsrates (CEO). 2001 trat sie in die EMS-Gruppe ein und übernahm 2004 die Führung, nachdem ihr Vater Christoph Blocher in den Bundesrat gewählt wurde und seine Beteiligung an die vier Kinder verkaufte. Über ihre Beteiligungen an der EMESTA HOLDING AG ist sie heute, zusammen mit ihrer Schwester Rahel Blocher, Mehrheitsaktionärin der EMS-CHEMIE HOLDING AG.

Die am 13. August 1969 im Sternzeichen Löwe geborene Magdalena Martullo-Blocher absolvierte das Betriebswirtschaftsstudium an der Hochschule St. Gallen (HSG). Vor ihrem Eintritt in die EMS-Gruppe war sie in verschiedenen Funktionen bei der Rivella AG und Johnson & Johnson AG sowie bei weiteren Unternehmen in der Schweiz sowie im Ausland tätig. Seit 2015 ist sie als Nationalrätin der SVP Graubünden Mitglied des Schweizer Parlaments.

Quelle: EMS-Gruppe
Bild:

Werbung
InternetGrafik.com Neue Website? Neues Logo? Bedruckte T-Shirts?