Grösstes Ökostrom-Wasserkraftwerk der Schweiz im Bergell – Strom für 88’000 Haushalte nur durch die Kraft des Wassers!


Blick in den Maschinensaal des grössten "naturemade star"-Wasserkraftwerks der Schweiz © ewz

Werbung
InternetGrafik.com Neue Website? Neues Logo? Bedruckte T-Shirts?

Im Bergell befinden sich gleich mehrere Wasserkraftwerke von ewz. Zwei davon sind bereits nach höchsten ökologischen Anforderungen mit dem schweizerischen Qualitätsnachweis «naturemade star» zertifiziert. Mit dem ewz-Kraftwerk Castasegna kommt jetzt ein drittes dazu, welches in Bezug auf die Leistung mit Abstand das grösste naturemade star-zertifizierte Kraftwerk in der ganzen Schweiz ist. Mit einer installierten Maschinenleistung von 100 Megawatt produziert es genügend Energie, die dem Jahresverbrauch von 88‘000 durchschnittlichen Haushaltungen der Stadt Zürich entspricht!

Qualitätslabel naturemade star

Das Qualitätslabel naturemade star wird vom Verein für umweltgerechte Energie VUE verliehen, wenn ein Wasserkraftwerk strenge und umfassende ökologische Auflagen einhält. Weil dadurch weniger Wasser direkt zur Stromproduktion genutzt werden kann, wird zwar weniger Strom produziert, neu handelt es sich dafür aber um 100 Prozent Ökostrom. «Dies ist für ewz ein Meilenstein auf dem Weg in die Zukunft mit 100 Prozent erneuerbarer Energie, ein Bekenntnis zur Wasserkraft sowie zum Bergell», wie Andres Fasciati, Leiter Kraftwerke Bergell, ausführt.

Neues Leben in der Maira dank mehr Wasser

Mit einer Erhöhung der Restwassermenge über die gesetzlichen Vorschriften hinaus wird zudem die Maira zwischen Löbbia und Vicosoprano eine massive Aufwertung erfahren. Die Wiederansiedelung von Bachforellen und Kleinstlebewesen im und am Wasser werden so ermöglicht. Dies verbessert das Mikroklima und trägt zur Biodiversität für eine gesunde und nachhaltige Umwelt bei. Die Umsetzung wird wissenschaftlich begleitet und Veränderungen in Flora und Fauna systematisch erfasst. Je nach Bedarf werden dann auch weitere Anpassungen bei der Renaturierung vorgenommen.

Quelle: ewz

Werbung