Gratis Internet und Telefon im Thurgau und Bündnerland! upc cablecom übernimmt die Komtech Group AG

Die Eigentümer der Komtech Group AG, Besitzerin der Tochterunternehmen Telekabel Arbon AG, Schefer AG und Grischa Vision AG, haben sich entschieden 100 Prozent ihrer Aktien an upc cablecom zu verkaufen. Die drei Kabelnetze waren bereits langjährige Partner des Unternehmens. Durch den Verkauf wird der HD Kabelanschluss massiv aufgewertet und die etwa 23‘000 KundInnen im Oberthurgau und im Bündnerland erhalten zukünftig einen kostenlosen Internet- und Telefonieanschluss!

Die Kabelnetzunternehmen Telekabel Arbon AG, Schefer AG und Grischa Vision AG, versorgen etwa 23‘000 Kunden mit Telekommunikationsdienstleistungen in den Regionen Oberthurgau (u.a. Arbon, Steinach, Egnach, Roggwil), Rorschach (u.a. Rorschach, Goldach, Rorschacherberg, Heiden) sowie Graubünden (u.a. St. Moritz, Arosa, Trimmis, Bonaduz). Unter der Führung von upc cablecom wird langfristig gewährleistet, dass in das leistungsstarke Glasfaserkabelnetz und die Produkte investiert wird, um den KundInnen weiterhin die neusten und leistungsfähigsten Produkte zu attraktiven Konditionen anzubieten. Mit der Transaktion ist die Zukunft für die Kabelnetze und deren Kunden gesichert.

Gratis Internet, gratis Telefon und 65 TV-Kanäle

Mit dem Verkauf wird insbesondere der HD Kabelanschluss für die Kunden massiv ausgebaut: Nebst den mehr als 65 TV-Kanälen ohne Set Top Box sind ab dem 1. Januar 2015 neu ein kostenloser Internetzugang, ein Telefonieanschluss, sowie eine kostenlose Light Version der Online-Videothek MyPrime mit 1‘000 Filmen, Serien, Kindersendungen und Dokumentationen inklusive, die via Horizon Go App und im Internet genutzt werden kann.

Zusätzlich zum HD Kabelanschluss können die KundInnen der drei erwähnten Kabelnetze auch künftig von innovativen Dienstleistungen wie der Unterhaltungsplattform Horizon mit dem Service MyPrime profitieren, Internetgeschwindigkeiten von 250 Mbit/s und Wi-Free nutzen oder mit den brandneuen, attraktiven Mobile-Angeboten von upc cablecom kostenlos ins Mobil- und Festnetz telefonieren.

Die bestehenden Service Points in Rorschach und Chur bleiben erhalten und sollen ausgebaut werden, so dass die Kunden in den Regionen noch schneller und weiterhin persönlich beraten werden können.

"No comment" zum Kaufpreis der Komtech Group

Die grösste TV-Anbieterin der Schweiz hat in den vergangenen Monaten die Anstrengungen zur Übernahme von lokalen Kabelnetzbetreibern verstärkt. Die vorliegende Übernahme ist ein weiterer wichtiger Schritt im Rahmen der Marktkonsolidierung und zur Stärkung der Position von upc cablecom als nationale Anbieterin in einem sich dynamisch wandelnden Marktumfeld.

Über den Kaufpreis haben die beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart, die bisherigen Besitzer der drei Kabelnetze, Ernst Merki und Dominik Schenkel, dürften sich aber über eine hübsche Summe freuen können. „Dank der Übernahme durch upc cablecom kann auch zukünftig ein attraktives digitales Dienstleistungsangebot zu attraktiven Konditionen angeboten werden. Im Sinne unserer treuen Kunden ist dies die beste Lösung", freuen sich denn auch die bisherigen Besitzer für sich und ihre KundInnen.

Ivan Nash Vila, CFO bei upc cablecom: „Wir freuen uns, den Kunden im Oberthurgau, der Region Rorschach und in Graubünden die besten Dienstleistungen im Telekommunikations- und Unterhaltungsbereich anbieten zu können.“

Quelle: upc cablecom

 

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Schmusekatze
Ich lieb eu alli!
Lotus
Du bist sehr viel besser als du über dich denkst.
Zitatefee
"Eine Erfindung, die noch fehlt: Explosionen rückgängig zu machen."
Dr. Elias Canetti