„Suisse ID“ findet immer grössere Verbreitung

suisse-id

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck

Bern, 29.07.2010 – Verschiedene neue Grossbezüger setzen auf die im Mai 2010 vom Staatssekretariat für Wirtschaft SECO lancierte SuisseID: So wird beispielsweise den Mitgliedern des Schweizerischen Anwaltsverbands ein Sichtausweis mit integrierter SuisseID angeboten. Die ersten Mitgliederausweise werden in diesen Tagen verschickt. Auch die Bundesämter entlang der Lebensmittelkette-Sicherheit unterstützen zusammen mit den Kantonen den elektronischen Geschäftsverkehr. Landwirtinnen und Landwirte können in Zukunft mit der SuisseID ihre Agrardaten verwalten. Die seit anfangs Mai 2010 verfügbare SuisseID setzt sich im …

…elektronischen Geschäftsverkehr immer stärker durch.

Anwaltsausweis mit SuisseID
Der Schweizerische Anwaltsverband (SAV) bietet seinen Mitgliedern einen Sichtausweis im Kreditkartenformat an. Die ersten Mitgliederausweise werden Ende Juli zugestellt. Sie sind mit Foto, Unterschrift, Logo sowie mit integrierter SuisseID und einem digitalen Berufszertifikat ausgestattet. Vorteile des Mitgliederausweises sind unter anderem die fälschungssichere digitale Signatur oder die sichere Identifizierung bei der Nutzung von Dienstleistungen wie beispielsweise der Bestellung von Strafregisterauszügen. Durch die zusätzlich in der SuisseID vermerkte Eigenschaft «Rechtsanwalt/Rechtsanwältin» wird den Mitgliedern des Anwaltsverbandes ein Berufszertifikat verliehen. Ausserdem sparen die Anwältinnen und Anwälte im Rahmen der am 1. Januar 2011 in Kraft tretenden Verordnung über die elektronische Übermittlung im Rahmen von Zivil- und Strafprozessen Zeit und Portokosten, indem sie nicht mehr auf die Öffnungszeiten der Postschalter angewiesen sind.

SuisseID auch für Landwirtinnen und Landwirte
Die Bundesämter für Landwirtschaft, Veterinärwesen und Gesundheit (BLW, BVET und BAG) unterstützen zusammen mit den Kantonen den elektronischen Geschäftsverkehr im Bereich «Lebensmittelkette-Sicherheit». Sie empfehlen den Landwirtinnen und Landwirten, sich ab sofort über die SuisseID im Portal www.agate.ch zu informieren. Mit SuisseID und Passwort können die Nutzer über dieses Portal in Zukunft persönliche Agrardaten verwalten, die im eigenen Betrieb getätigten Kontrollen (z. B. im Rahmen des ökologischen Leistungsnachweises) sichten und Daten bestimmten Organisationen (z. B. Label) zur Verfügung stellen. Auch andere Bundesstellen werden Geschäftsanwendungen mit SuisseID anbieten wie beispielsweise das zukünftige Deklarieren der Mehrwertsteuer (Eidg. Steuerverwaltung) oder das Einholen von Brennbewilligungen (Eidg. Alkoholverwaltung); geprüft wird auch die Rückerstattung von Treibstoffsteuern und CO2 Abgaben (Eidg. Zollverwaltung).

SuisseID – Erster standardisierter elektronischer Identitätsnachweis
Anfang Mai 2010 wurde die SuisseID vom Staatssekretariat für Wirtschaft SECO als erstes standardisiertes Produkt für einen sicheren elektronischen Identitätsnachweis in der Schweiz lanciert. Sie kann in Form einer Chipkarte oder eines USB-Sticks online bei der Schweizerischen Post/SwissSign AG oder bei der QuoVadis Trustlink Schweiz AG beantragt werden. Abzüglich der 65 Schweizer Franken, die der Bund bis Ende 2010 pro SuisseID beisteuert, kostet das Standardpaket für eine drei Jahre gültige SuisseID 99 Franken , das heisst 33 Franken pro Jahr. Verwaltungsstellen von Bund und Kantonen können die SuisseID auch beim Bundesamt für Informatik und Telekommunikation beziehen. Zudem wird die SuisseID von der Swisscom (Schweiz) AG ihren Unternehmenskunden angeboten

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck