(Tipp) Daten sicher von iPhone und Android löschen - So verkaufen Sie Ihr Smartphone glücklich

Wird ein gebrauchtes Smartphone verkauft, ohne die darauf befindlichen Daten richtig zu löschen, gehen die VorbesitzerInnen ein großes Risiko ein. So besteht die Gefahr, dass sensible Daten wie Nachrichten, Fotos oder Dokumente an den Nachbesitzer ganz einfach weitergegeben werden. Wir haben in Zusammenarbeit mit dem Security-Software-Hersteller ESET Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie Ihr altes iPhone oder Android Smartphone sicher verschenken oder verkaufen können:

Smartphone Daten löschen: Aber richtig!

Wer eine Datei von seinem Smartphone löscht, der nimmt an, dass diese folglich im Daten-Nirvana verschwindet. Dem ist aber nicht so. Moderne Betriebssysteme verschwenden keine Ressourcen für das Überschreiben von Daten, sondern geben gespeicherte Daten beim Löschen lediglich zum Wiederbeschreiben frei. Werden diese "logisch gelöschten" Daten aber nicht unmittelbar überschrieben, so bleiben sie erhalten - über Tage, Wochen oder gar Monate.

Um eine "physikalische Löschung" der Daten sicherzustellen, müssen alle Bits und Bytes der gelöschten Datei neu beschrieben werden. Dieser Vorgang garantiert, dass Daten nicht wiederhergestellt werden können. Geht es nach Geheimdienst-Standard, ist sogar ein mehrfaches Überschreiben notwendig, um 100-prozentige Datensicherheit zu gewährleisten.

Auf Werkseinstellungen zurücksetzen: Nur bei iOS und BlackBerry ausreichend

Für Nutzer von Apple- (und auch von BlackBerry) Geräten ist das Zurücksetzen ihres Smartphones ein guter und einfacher Weg, um eine physikalische Datenlöschung herbeizuführen. Ein "Werks-Reset" führt zur sicheren Löschung der Daten. Schlechter stehen Android-Nutzer da: Ergebnisse von Forschern zeigten, dass Daten von Android-Endgeräten in der Regel recht einfach wiederhergestellt werden können.

Dies liegt auch daran, dass Apple und BlackBerry eine grössere Kontrolle über die Endgeräte haben als Google. Durch Hardware-basierte Verschlüsselungs-Mechanismen reicht es bei iOS beispielsweise schon aus, die Schlüssel zu löschen, um alle mit diesem Schlüssel chiffrierten, gespeicherten Daten nutzlos zu machen.

Android: Verschlüsselung muss manuell eingeschaltet werden

Anders sieht es bei Android aus: Verschlüsselung ist kein standardmässig aktivierter Bestandteil von Android und muss manuell eingeschaltet werden. Dadurch können sensible Daten mit Hilfe von frei erhältlichen IT-Forensik-Tools auf vielen Android-Smartphones sogar nach mehrfachem Werks-Reset wiederhergestellt werden.

Daten richtig schützen: So geht's bei iOS im iPhone oder iPad

Wie erwähnt können Apple-Nutzer dank der eingebauten und standardmäßig aktivierten Verschlüsselung auf iOS-Endgeräten ihre Daten sehr einfach sicher löschen. Ein Zurücksetzen des Gerätes reicht aus. Dafür sind in iOS 9 die folgenden Schritte notwendig:

Einstellungen -> Allgemein -> Zurücksetzen -> Inhalte & Einstellungen löschen

So löschen Sie Daten unter Android sicher

Für Android-Nutzer empfiehlt sich das manuelle Einschalten der Verschlüsselung, die standardmässig leider deaktiviert ist. Im Anschluss führt auch bei Android ein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen zu einer sicheren und nachhaltigen Löschung der Daten durch die Löschung des Schlüssels. Da der Nutzer durch seine Passwörter einen direkten Einfluss auf das Sicherheitsmass der Chiffrierungs-Schlüssel nimmt, sollten diese möglichst komplex sein und aus Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen bestehen und möglichst lang sein. Der Nachteil: Diesen komplizierten Code müssen Sie danach bei jedem Entsperren des Geräts eintippen - für den Alltagsgebrauch nicht gerade ideal, doch um ein Android-Gerät vor dem Verkauf sicher zu löschen, muss ja der Code nur einmal eingegeben werden und leistet da gute Dienste:

Das Vorgehen zum sicheren Löschen eines Android-Geräts ist also wie folgt:

1. Zuerst Verschlüsselung einschalten und möglichst kompliziertes Passwort wählen
2. Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen

So gehts im Detail: Um die Verschlüsselung auf Android zu aktivieren sind die folgenden Schritte notwendig:

Einstellungen -> Sicherheit -> Gerät verschlüsseln

Und so setzen Sie das Gerät dann auf Werkseinstellung zurück:

Einstellungen -> Sichern & zurücksetzen -> Zurücksetzen auf Werkseinstellungen

Freien Speicherplatz von Adroid Geräten via Computer sicher löschen

Einen Vorteil allerdings haben Android-Geräte gegenüber iOS Smartphones von Apple: Falls Sie auf dem Computer eine Software installiert haben, mit der Sie den freien Speicherplatz Ihres Computers gelegentlich sicher löschen und überschreiben lassen können (wie zum Beispiel das kostenlose Freewareprogramm FileShredder.org), genügt es, Ihr Android Smartphone an den Computer anzuschliessen, um dann auch dessen freien Speicherplatz wie bei einer zusätzlichen Festplatte sicher zu löschen. Das geht leider mit iPhones (noch) nicht.

Auch Apps helfen leeren Speicherplatz sicher zu löschen

Einen alternativen Weg zur Löschung der Daten bieten Apps im Google Play Store (zum Beispiel von ESET oder von der Hochschule Zürich), die solche Teile des Speichers überschreiben, die als "frei" markiert sind. Dies stellt zwar die Entfernung bereits gelöschter Daten sicher, ist jedoch nicht auf noch bestehende Daten anwendbar. Zudem funktionierte das App, das von der ETH Zürich angeboten wird, bei unserem Test auf einem neuen Android-Gerät nicht.

Abschliessend sei noch darauf hingewiesen, dass noch SIM- und microSD-Karten aus dem Endgerät entfernt werden, bevor es an den neuen Besitzer übergeben wird. Dann kann das nächste Smartphone ruhigen Gewissens kommen und mit sensiblen, aber verschlüsselten Daten befüllt werden.

Quelle: ESET Deutschland GmbH
Bild: © Apple

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Neuste gute Nachrichten

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

 

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Neuste Kommentare

jeipikei
Ein frohes Herz macht das Gesicht heiter,
wenn aber das Herz leidet, wird der Lebensmut getrübt.
...
Banksy
Nice fieldart
Johanna
Wenn ich mich richtig erinnere, hat das bereits Sonja Lyubomirsky ("GLücklich sein") festgestellt (i...

Suchen in HappyTimes

Zyankali.com lustige T-Shirts mit frechen Spruechen