Tesla Model S P85D: Elektroauto mit 700 PS, 3,4 Sekunden auf 100 Km/h und Autopilot!

Werbung

Am Freitag stellte der amerikanische Premium-Elektroauto-Hersteller Tesla das weltweit erste Dual-Elektromotor Auto vor, das mit einem Beschleunigungswert von Supersportautos von nur gerade 3,4 Sekunden auf 100 Km/h glänzt, 700 PS auf die Räder stemmt und zudem einen sensationellen Autopiloten anbietet, der auf der Autobahn selbständig fährt. Die Automarke Tesla, des jungen und bekennend ungeduldigen Paypal-Erfinders Elon Musk, zeigt den arrivierten Automarken wie die schöne neue Zukunft des Automobils aussieht, die es bei Tesla aber nicht erst in 10 Jahren, sondern schon heute zu kaufen gibt.

 

Drei Versionen von Tesla Model S: 60, 85 und P85

Das neue Allradantriebs-Modell von Tesla ist für alle drei Versionen des Tesla S erhältlich, also für den Tesla S 60, 85 und das Sportmodell P85: Die Allrad-Versionen des Models S weisen den Zusatzbuchstaben „D“ (für Dual-Motor) auf, also 60D, 85D und P85D. Das Dual-Motor-Konzept weist als Novum einen Motor auf jeder Achse auf, die beide digital und unabhängig ihr Drehmoment auf die Vorder-und Hinterräder leiten, also nicht mechanisch mit einer Kardanwelle miteinander verbunden sind. Das Ergebnis ist eine beispiellose Kontrolle der Traktion, mit sofortiger Reaktion auf Fahrbefehle und präzise gesteuerter Performance unter allen Bedingungen.

Tesla mit 700 PS! Ziel war: „0 auf 100 schneller als ein McLaren F1

Das neue Tesla Model S P85D Performance beeindruckt mit 515 kW Motorleistung, das sind 700 PS!! Die auf alle vier Räder verteilt ergeben fantastische Beschleuniggungs-Werte, die bisher Supersportwagen wie Ferraris, dem Porsche 911 oder dem McLaren F1 vorbehalten waren – und das von einer schicken, viertürigen Limousine. Die ungeheure Kraft liefern die beiden Elektromotoren bereits ab 0 Umdrehungen, 100 Prozent des maximalen Drehmoments liefert der Tesla aus dem Stand und schockiert damit mit Traumwerten.Wir kombinierten unsere neue Frontantriebseinheit und unseren hinteren P85 Motor mit dem Ziel, besser als einer der größten Supersportwagen aller Zeiten, dem legendären McLaren F1 zu beschleunigen. Mit Tesla P85D ’s irrwitzigem Beschleunigungswert von 0 auf 100 Km/h in 3,4 Sekunden ist es uns gelungen“, freut sich Tesla.

„Schnellste Beschleunigung aller viertürigen Serienautos“

Das Ergebnis von 3,4 Sekunden ist denn auch die schnellste Beschleunigung viertüriger Serienautos aller Zeiten, inklusive den Platzhirschen von BMW und Mercedes (BMW M5 Competition 4,2 Sekunden, Mercedes AMG E63 AMG S 3,6 Sekunden) – das aber gleichzeitig in einem der effizientesten Autos. Und das ganze mit einem einfachen Handling: Für den Traumbeschleunigungswert des Tesla S P85D muss man keine herausragenden Fahrerin oder ein Fahrer sein, sondern es genügt „den Fuss aufs Gas zu pflanzen und Gas zu geben“, wie es Tesla simpel ausdrückt. 

Interessierte Kund können das Tesla Dual Motor Model S heute bereits bestellen. Die Lieferungen von P85D beginnen im Dezember für Nordamerika, 85D und 60D werden im Februar folgen. Lieferungen nach Europa und die Schweiz werden ab Februar 2015 beginnen, verspricht Tesla.

Neue Sicherheitsmerkmale und Autopilot für Autobahnen

Gleichzeitig mit der Einführung des Dual Motor Model S wird eine weitere bahnbrechende Neuerung eingeführt: Einem Hardware-Paket, das Autopilot-Funktionen ermöglicht! Jedes einzelne Modell S, das jetzt aus der Tesla-Fabrik rollt verfügt über eine Kamera, einen vorderen Radar, 360 Grad-Langstrecken-Ultraschallsensoren, um rund um das Auto in jede Richtung ein vorausschauendes Bild zu generieren. Dies ergibt eine hohe Präzision, des digital gesteuerten Elektrohilfsbrems-Systems.

„Aufbauend auf dieser Hardware mit zukünftigen Software-Versionen, liefern wir eine Reihe von aktiven Sicherheitsfunktionen, mit digitaler Steuerung von Motoren, Bremsen und Lenkung, um Kollisionen zu vermeiden, von der Front, den Seiten oder von der Fahrbahn“, verkündet Tesla.

Nie mehr Geschwindigkeitsbussen!

Das Model S ist in der Lage aktiv zu lenken, um innerhalb einer Spur zu bleiben, es erkennt die Strassenbegrenzungen. Ein Spurwechsel kann mit einem einfachen Antippen des Blinkers erfolgen, worauf das Tesla Model S selbständig die Spur wechselt und dabei natürlich auf den Verkehr achtet. Nicht genug, dass das Tesla Model S automatisch der Strasse folgt, nein, durch die Kameras werden auch alle Verkehrszeichen erkannt und die Geschwindigkeit auf Wunsch automatisch gedrosselt. Sie werden also nie mehr aus Unachtsamkeit eine Geschwindigkeitsbusse erhalten! 

Tempomat passt sich dem Verkehrsfluss an

Der Tesla S verfügt auch bereits über einen adaptiven Tempomaten, der sich dem Verkehrsfluss anpasst und abbremst, falls der vorausfahrende Pilot langsamer fährt als erlaubt. Es wird gemäss Tesla aber noch ein paar Monate dauern, bis der neue Autopilot verfügbar sein wird. Da die Sensoren aber bereits jetzt verbaut werden, werden die Funktionen ganz einfach in das System hochgeladen, sobald sie verfügbar sind. Die Teslas werden sich also vollautomatisch Updaten und dann neue Funktionen bieten. Dies auch dank dem Umstand, dass die Steuerung digital über den grossen Touchscreen in der Mitte erfolgt, dem man einfach ein Menü mit neuen Funktionen hinzufügen kann, ohne neue Schalter und Knöpfe ins Armaturenbrett fräsen zu müssen. Verrückte Autowelt 2.0.

Elektroautos zu fahren wird wie fliegen

„Unser System des Autopiloten ist ähnlich wie die Systeme, die Piloten verwenden, um Komfort und Sicherheit zu erhöhen, wenn die Bedingungen klar sind.“ Teslas Autopilot ist ein Weg, um Fahrer von den langweiligsten und potenziell gefährlichen Aspekten des Straßenverkehrs zu entlasten, denn im Gegensatz zu den Fahrer ermüden Autopiloten nie. Aber der Fahrer ist immer noch verantwortlich für sein Fahrzeug und hat letztlich die Kontrolle über das ganze Gefährt, der Autopilot dient nur zur Erleichterung von Routineaufgaben. Ganz ähnlich also wie beim Autopiloten eines Linienflugzeugs.

Die Autopilot-Hardware eröffnet spannende langfristige Möglichkeiten: „Stellen Sie sich vor, Ihr Auto überprüf am Morgen Ihren Kalender (ein Feature, das in der Software v6.0 eingeführt wurde), berechnen die Fahrtzeit zum ersten Termin auf Basis von Echtzeit-Verkehrsdaten, öffnet automatisch das Garagentor mit Homelink, fährt vorsichtig aus der engen Garage, und fährt für Sie vor Ihre Tür, wo es auf Sie wartet. Natürlich können Sie es auch warm oder kühl im Auto haben, bereits wenn Sie einsteigen, und Ihr Auto bringt bereits auf dem Radiosender Ihrer Wahl die Morgennachrichten“, schwärmt Tesla jetzt schon von zukünftigen Möglichkeiten.

Tesla Model S erweitert sich selbst mit neuen Funktionen

„Die Einführung dieser Hardware ist nur der erste Schritt. Wir werden weiterhin neue Fähigkeiten des Models S entwickeln und liefern sie durch Over-the-Air-Software-Updates, und halten damit unsere Kunden immer an der Spitze der Technischen Möglichkeiten“, verspricht Tesla.

Nie mehr Geld fürs Tanken ausgeben: Gratis Strom von Tesla

Der Tesla Supercharger lädt das Model S schnell auf. Superschnell. Der Supercharger ist dazu da, dass man auf Reisen schnell nachladen kann. Ein Supercharger kann die Batterie in 20 Minuten rund zur Hälfte aufladen. Jedes Model S mit 85-kWh-Batterie kann Supercharger verwenden, und bei entsprechender Ausstattung auch Fahrzeuge mit 60-kWh-Batterie. Supercharger sind an geeigneten Standorten überall an den Hauptverkehrswegen Europas installiert. Für die Eigentümer eines Model S ist die Benutzung der Supercharger kostenlos – und wird es immer so bleiben. In der Schweiz gibt es bereits 3 Tesla-Stromtankstellen: 6 Tankplätze auf der Raststätte Egerkingen, 3 Tankplätze in Fribourg und 2 Tankplätze in Genf und es sollen laut Tesla laufend viele weitere in ganz Europa dazukommen.

Technische Daten Tesla Model S:

Tesla Model S P85D Performance Allrad

440Km Reichweite (gemäss NEFZ Normrunde für Elektrofahrzeuge)
515 KW Motorleistung (700 PS!!)
350 kW Heckmotor + 165 kW Frontmotor
3,4 Sekunden von 0-100 Km/h
250 Km/h Höchstgeschwindigkeit
8 Jahre Garantie mit unbeschränkter Laufleistung auf Batterie und Antriebseinheit
Gratis Supercharging Stromtanken
Preis: Fr. 122’900.-

Tesla Model S 85

502 Km Reichweite
285 kW Motorleistung
5,6 Sekunden von 0 – 100 Km/h
200 Km/h Höchstgeschwindigkeit
8 Jahre Garantie mit unbeschränkter Laufleistung auf Batterie und Antriebseinheit
Gratis Supercharging Stromtanken
Preis Fr. 81’700.-

Tesla Model S 60

390 Km Reichweite
285 kW Motorleistung
6,2 Sekunden von 0 – 100 Km/h
190 Km/h Höchstgeschwindigkeit
8 Jahre Garantie, 200’000Km auf Batterie und Antrieb
Preis: Fr. 71’900.-

Zur Website von Tesla Schweiz:

http://www.teslamotors.com/de_CH/

 

Technische Daten stand 13.10.2014: Irrtum und Änderungen vorbehalten, alle Preise unverbindliche Preisempfehlungen UVP.

Quelle: Tesla Blog – Übersetzung aus dem Englischen: Benjamin Bürge
Bild: © Tesla Schweiz
#tesla #modelsP85D #elonmusk

Werbung