Laserlicht kommt: Hybrid-Auto BMW i8 wird im Herbst erstes Serienfahrzeug mit Laserlicht sein


Der neue Plug-in-Hybrid BMW i8. Optional auch mit Laserlicht-Booster © BMW

Als erster Hersteller weltweit bietet BMW ab Herbst 2014 völlig neue Laserlicht-Scheinwerfer in einem Serienfahrzeug an. Mit dem Laserlicht, das BMW bereits auf der IAA 2011 erstmals vorstellte, schreibt der BMW i8 nicht nur als Plug-in-Hybrid-Sportwagen mit 0 (an der Steckdose aufgeladen) bis nur 2,1 Liter Benzinverbrauch Automobilgeschichte, sondern auch als erstes Serienfahrzeug mit der vollkommen neuen Lichttechnologie "Laserlicht". 

Laser-Boost verdoppelt Fernlicht-Reichweite

Während der BMW i8 in der Grundausstattung mit lichtstarken und energieeffizient arbeitenden Voll-LED-Scheinwerfern ausgerüstet ist, sorgt der optionale Laser-Boost zusätzlich für eine Fernlichtreichweite von bis zu 600 Metern. Damit wird die schon hohe Leuchtweite des modernen LED-Fernlichts noch mal verdoppelt. Die neue Laser-Technologie ermöglicht es, die Energie-Effizienz gegenüber dem bereits sehr stromsparendem LED-Licht um weitere 30 Prozent erhöhen.

Ein sehr intensives und effizientes Licht.

Das BMW Laserlicht bringt bei deutlich reduziertem Strombedarf gleichzeitig eine deutlich höhere Lichtintensität auf die Straße, statt die Umgebung aufzuheizen. Die Laserdioden sind um das Zehnfache kleiner sind als konventionelle Leuchtdioden. Sie tragen dazu bei, sowohl Bauraum im Scheinwerfer als auch Gewicht zu sparen. Die Fläche des Reflektors kann gegenüber LED-Licht um bis zu Faktor 10 verkleinert werden. Die Höhe des Reflektors sinkt von vormals 9 cm auf nunmehr weniger als 3 cm.

Das Licht eines Laser-Scheinwerfers ist ein sehr helles, dem Tageslicht ähnliches Licht, das vom menschlichen Auge als angenehm empfunden wird. Mehrere Hochleistungs-Laserdioden strahlen stark gebündelt über spezielle Optiken auf einen Phosphor-Leuchtstoff innerhalb des Scheinwerfers. Dieser Leuchtstoff wandelt die Strahlen in ein leuchtstarkes weißes Licht um, das eine zehnfach intensivere Helligkeit als herkömmliche Lichtquellen erreicht. Dabei ermöglichen die Laserdioden, aufgrund ihrer hochintensiven und nahezu idealen Abstrahlcharakteristik, ein noch effizienteres Gesamtsystem. Eine Blendung entgegenkommender oder vorausfahrender Fahrzeuge wird in Verbindung mit dem kamerabasierten, digitalen Fernlichtassistenten zuverlässig ausgeschlossen.

Bessere Sicht und mehr Sicherheit bei Nachtfahrten.

Die Summe seiner Eigenschaften macht das Laserlicht zur idealen Lichtquelle für das Fernlicht im Automobil. Es verbindet eine unerreichte Performance und Sicherheit mit hoher Effizienz und besonders kleinen Abmaßen. Seine herausragende Leuchtweite ermöglicht eine nochmals wesentlich verbesserte Sicht und weitere Vorausschau beim Fahren in der Dunkelheit. Damit sorgt es für entspannteres, komfortableres Fahren und mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Der BMW i8 ist weltweit das erste Serienfahrzeug mit dieser innovativen Lichttechnologie. In den kommenden Jahren werden weitere BMW Modelle mit dem zukunftweisenden Laserlicht folgen.

 

Quelle: BMW Group
Bild: © BMW Deutschland - BMW i8

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Neuste Leser-Kommentare

Gregory
Grossartiger Artikel den ich sehr motivierend finde. Vielen Dank Coach Buri, ich freue mich jedesmal...
Irenist menschlichi
Dann können die süßen Eisbären ja wieder auf Robbenjagt gehen . Komisch nur, dass es nur verhungern...
Reinhard Riek
Ja, da haben diese Klimasekten-Anhänger wohl in die Scheiße gegriffen. Somit ist eindeutig bewiesen,...

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Manni
Hört auf Euch zu streiten....bleibt gesund und denkt dran wir haben alle nur noch ein paar Jahre bis...
Love
"Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich."
Aristoteles
Cherigna
Menschen sind da, um geliebt zu werden,
Gegenstände sind da, um benützt zu werden.
In der heutigen...