auto-schweiz: Autoverkäufe erholen sich – bereits schon wieder deutlich bessere Zahlen

mercedes-e-klasse-cabriolet-und-coupe-12C1287_029

Werbung

Bern (ots) – Mai 2013. Lagen die Neuwagenverkäufe im März noch 12,1 Prozent hinter dem Vorjahresresultat zurück (kumuliert waren es 9,3 Prozent bzw. 7’379 Einheiten), so verzeichnet die Branche bereits im April deutlich bessere Zahlen: 

Der Rückgang gegenüber dem sehr starken Vorjahresresultat betrug lediglich 1,5 Prozent bzw. 437 Einheiten. Das wirkte sich auch positiv auf das kumulierte Ergebnis per Ende April aus; es verringerte sich von minus 9,3 auf minus 7,2 Prozent. 

«In Anbetracht des überdurchschnittlich verkaufsstarken Vorjahres stufen wir die aktuelle Entwicklung als sehr positiv ein und blicken zuversichtlich auf die kommenden Monate», kommentiert ein sichtlich zufriedener auto-schweiz Präsident Max Nötzli das Ergebnis.

SUV- und Hybridfahrzeuge legen um 7,3 und 28 Prozent zu!

Nötzli fügt hinzu: «Höchst erfreulich sind die erneuten Verkaufszunahmen bei den allradangetriebenen Fahrzeugen und bei den Alternativantrieben, betrugen sie doch 7,3 bzw. 28 Prozent.»

 

Quelle: OTS – Originaltext: auto-schweiz / auto-suisse
Bild: © Mercedes

Werbung
InternetGrafik.com Neue Website? Neues Logo? Bedruckte T-Shirts?